Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2022
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     

Freilandmethoden der Tierökologie - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar mit Praxisanteilen Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 3319 Kurztext
Semester SoSe 2022 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 13 Max. Teilnehmer/-innen 20
Rhythmus i.d.R. jedes 2. Semester Studienjahr / Zielgruppe
Credits 3
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Sprache deutsch
Keine Anmeldefrist
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mi. 10:00 bis 12:00 c.t. Einzeltermin am 25.05.2022 Gebäude G (Hauptcampus) - G 204 (Seminarraum) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mi. 10:00 bis 12:00 c.t. Einzeltermin am 01.06.2022 Gebäude G (Hauptcampus) - G 204 (Seminarraum) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mi. 10:00 bis 12:00 c.t. Einzeltermin am 15.06.2022 Gebäude G (Hauptcampus) - G 204 (Seminarraum) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mi. 10:00 bis 14:00 c.t. Einzeltermin am 22.06.2022 Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mi. 10:00 bis 14:00 c.t. Einzeltermin am 29.06.2022 Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mi. 10:00 bis 14:00 c.t. Einzeltermin am 06.07.2022 Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mi. 10:00 bis 12:00 s.t. Einzeltermin am 13.07.2022 Forum - N 436 (Besprechungsraum) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mi. 10:00 bis 12:00 c.t. Einzeltermin am 20.07.2022 Gebäude G (Hauptcampus) - G 204 (Seminarraum) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Schüßler, Dominik verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Master M.Sc. Umw.,Naturs.,Nachh.
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MUN-M4-21 Modul 4-2 Vertiefung, TM 1: Veranstaltungen zur Angewandten Ökologie, Renaturierungsökologie, Naturschutzbiologie
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Biologie und Chemie
Inhalt
Literatur

Tremp, H. (2005). Aufnahme und Analyse vegetationsökologischer Daten (Vol. 8299). UTB.

Buckland, S. T., Anderson, D. R., Burnham, K. P., Laake, J. L., Borchers, D. L., & Thomas, L. (2001). Introduction to distance sampling: estimating abundance of biological populations.

Voraussetzungen

Keine Besonderen Voraussetzungen nötig. Erfahrungen mit dem Statistikprogramm R sind sicherlich hilfreich, aber kein Muss.

Lerninhalte

Dieser Kurs wird in diesem Semester zum ersten Mal mit einem veränderten Schwerpunkt durchgeführt (vorher "Freilandmethoden der Ökologie").

Ziel des Kurses ist es, Einblicke in die Datenaufnahme im Freiland für verschiedene Artengruppen (z.B. Kleinsäuger, Vögel) zu erlangen. Ein Augenmerk liegt dabei auf naturschutzrelevanten Arten und deren Habitaten. Für ausgewählte Methoden sollen dann anhand von Anwendungsbeispielen direkt die Auswertungsansätze veranschaulicht werden. Konkret bedeutet dies, dass wir an vier Kurstagen zur Datenaufnahme in die Wälder um Hildesheim herum fahren werden, um dort die Anwendung der verschiedenen Methoden kennenzulernen (jeweils als Blockveranstaltung). Im Vorfeld werden wir an zwei Terminen im Kursraum die theoretischen Grundlagen dazu erlernen und direkt damit verknüpft sehen, wie sich derart erhobene Daten statistisch auswerten lassen. Eine Vorkenntnis in R und GIS ist hilfreich, aber nicht unbedingt erforderlich.

Themenschwerpunkte werden die Berechnung von Populationsdichten, die Darstellung von Biodiversität und Territorien sein. Als Methoden im Freiland werden das Distance Sampling, die Point-centered Quarter Methode, das Stellen von Lebend- und Kamerafallen und die Beprobung von Arthropoden veranschaulicht.

Wichtig: Der erste Kurstag ist der 25.05.2022!

Die ersten beiden Kurstage finden in Präsenz im Kursraum statt und geben einen theoretischen Einstieg (je 1,5 h). Die vier Folgetermine werden jeweils über 4 Stunden im Freiland stattfinden und die letzten beiden Termine dann wieder im Kursraum (je 1,5h).

Die Prüfungsleistung in diesem Kurs wird eine schriftliche Arbeit sein, in der eine spezifische Fragestellung mithilfe eines Datensatzes beantwortet und diskutiert werden soll.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2022 gefunden:
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit