Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Heilige im Mittelalter in Text, Kunst und Geschichte - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 1374 Kurztext
Semester WiSe 2021/22 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 35 Max. Teilnehmer/-innen 35
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits 3 Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(50%_FachSem./50%_Losen) (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Sprache deutsch
Anwesenheitspflicht Ja (mind. 80%) (?)
Anmeldefristen Anmeldung (Einzelvergabe)    07.09.2021 - 28.10.2021 23:59:59    aktuell
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mo. 16:00 bis 18:00 c.t. wöchentlich Forum - N 007 (Seminarraum) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Schmerbauch, Maik, Dr. Dr. verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
LGHR-05b1 Mastermodul, Individueller Profilierungsbereich: Wahlveranstaltung (2 LP)
0STUDFUND Studium Fundamentale
0ERA-3LP Veranstaltungen mit 3 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
BLGES-VM Vertiefungsmodul
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Geschichte
Inhalt
Literatur

Albert J. Urban, Lexikon der Heiligen und Namenstage, Freiburg 2010.

Fernando und Gioia Lanzi, Das Buch der Heiligen: Kunst, Symbole und Geschichte, Stuttgart 2003.

Carlo Melchers, Das große Buch der Heiligen : Geschichte, Legenden, Namenstage, München 1999.

Bemerkung

Das Seminar findet als Online-Seminar über BBB statt. GGf. kann es in Ausnahmefällen zu einigen ausgewählten Präsenzterminen kommen, aber nur unter der Voraussetzung, dass es die jeweils aktuelle Corona-Situation ohne Auflagen zulässt.

Lerninhalte

Heilige begegnen uns auch heute in säkularer Zeit überall weiterhin im Alltag, sei es bei Straßennamen, als Gebäudepatrozinien, als Festbezeichnungen, als Berufspatronate, als Kirchennamen, als Namenstag usw. Vor allem sind sie in historischen Texten und in der Kunst und Kultur ein bedeutendes Thema. Nicht immer ist es heute bewusst, dass Heilige auch ganz normale historische Personen waren. Wer Geschichte studiert, oder auch in der Schule lehrt, wird mit Begriffen, die sich auf Heilige beziehen, regelmäßig konfrontiert. Es hat seit der Antike bis in die Neuere Geschichte Tausende Personen gegeben, die als Heilige gelten. Was heisst eigentlich "heilig", und wer bestimmt wer "heilig" ist? Im Seminar sollen aus der großen Reihe einige ausgewählte Heilige in Quellen in den Blick genommen werden und ihre Bedeutung für die Geschichte, ihre Darstellung in Texten und in der Kunst analysiert werden. Ein Interesse an der Geschichte des Christentums und an der europäischen Kunst- und Kulturgeschichte sollen die Studierenden mitbringen.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2021/22 gefunden:
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit