Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
+++ Studienbescheinigungen finden Sie unter: https://plus.uni-hildesheim.de +++
Startseite    Anmelden     

Neue soziale Bewegungen (NSB) der Zeitgeschichte - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 13421 Kurztext
Semester SoSe 2021 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen 30 Max. Teilnehmer/-innen 50
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(50%_FachSem./50%_Losen) (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Sprache deutsch
Anmeldefristen Anmeldung (Einzelvergabe) 09.03.2021 - 08.04.2021 23:59:59

Anmeldepflicht
Abmeldung bis Ende 3. Woche 10.04.2021 - 30.04.2021

Anmeldepflicht
Anmeldung zweite Runde (Einzelvergabe) 10.04.2021 - 13.04.2021 12:00:00

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 14:00 bis 20:00 c.t. Einzeltermin am 18.06.2021 Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan Cramm      
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Sa. 08:00 bis 18:00 c.t. Einzeltermin am 19.06.2021 Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan Cramm      
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
So. 10:00 bis 14:00 c.t. Einzeltermin am 20.06.2021 Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan Cramm      
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Cramm, Severin , M.Ed. verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Bachelor BeglFa Geschichte
Bachelor NbFa Geschichte
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor individuell Geschichte
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor individuell Geschichte (HF/WPF/ErgF)
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor individuell Geschichte-SU
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor individuell Geschichte (WPF/ErgF)
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Studienvariante: English Applied Linguistics Geschichte
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Studienvariante: English Applied Linguistics Geschichte (ErgF)
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Studienvariante: English Applied Linguistics Geschichte-SU
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Studienvariante: Sport, Gesundheit und Leistung Geschichte
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Geschichte
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Geschichte-SU
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
GES-BM42 BM 4.2: Einführung in die Zeitgeschichte
0ERA-3LP Veranstaltungen mit 3 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
0STUDFUND Studium Fundamentale
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Geschichte
Inhalt
Literatur

Grundlagenwerk:

  • Roland Roth/Dieter Rucht (Hrsg.), Die sozialen Bewegungen in Deutschland seit 1945. Ein Handbuch, Frankfurt am Main 2008.

Weitere empfohlene Literatur:

  • Mark Herkenrath, Die Globalisierung der sozialen Bewegungen. Transnationale Zivilgesellschaft und die Suche nach einer gerechten Weltordnung, Wiesbaden 2011.
  • Stine Marg/Lars Geiges/Felix Butzlaff/Franz Walter (Hrsg.), Die neue Macht der Bürger : was motiviert die Protestbewegungen?, Reinbek 2013.
  • Sarah Ertl, Protest als Ereignis. zur medialen Inszenierung von Bürgerpartizipation, Bielefeld 2015.
  • Helmut Kellershohn/Wolfgang Kastrup (Hrsg.), Kulturkampf von rechts : AfD, Pegida und die Neue Rechte, Münster 2016.
  • Detlef Siegfried, 1968: Protest, Revolte, Gegenkultur, Ditzingen 2018.
  • Ilse Lenz, Michiko Mae, Karin Klose (Hrsg.), Frauenbewegungen weltweit : Aufbrüche, Kontinuitäten, Veränderungen, Opladen 2000.

     
Voraussetzungen
  1. Grundkenntnisse im Fach Geschichte
  2. Unterrichtssprache: Deutsch (die Beherrschung der englischen Sprache auf Basis-Niveau kann von Vorteil sein, aber ist KEINE Voraussetzung).
  3. Ausgewählte Literatur auf Englisch für Erasmus-Studenten möglich.
Lerninhalte

Neue soziale Bewegungen (NSB) sind spontan auftretende, gesellschaftliche Strömungen, die sich außerhalb von Institutionen bilden und einen grundlegenden, sozialen Wandel der Gesellschaft bewirken wollen. Gerade in der jüngeren Zeitgeschichte übernehmen neue soziale Bewegungen eine wichtige gesamtgesellschaftliche Funktion, deuten sie doch auf Missstände in Politik und Wirtschaft hin oder kritisieren veraltete Gesellschaftsbilder. In diesem Seminar werden wir uns systematisch diesen Bewegungen annähern und diese auf Gemeinsamkeiten untersuchen. Dabei werden wir uns insbesondere, aber nicht ausschließlich ansehen:

  • 68er-Bewegung
  • Frauenbewegung
  • Anti-Atomkraftbewegung
  • Friedensbewegung
  • New Age bzw. Neue Religiöse Bewegung
  • Occupy Wallstreet-Bewegung
  • Tea Party-Bewegung
  • Stuttgart 21-Bewegung
  • Queere Bewegungen
  • Pulse of Europe-Bewegung
  • PEGIDA-Bewegung
  • Black Lives Matter-Bewegung

Auf Grundlage dieser Beispielen werden wir versuchen, eine Systematik dieses Phänomens zu entwickeln, die eine Einschätzung zu Wirkkraft, Ablauf und Mobilisierung von modernen sozialen Bewegungen ermöglicht.

Das Seminar wird dabei als im Block stattfindende Online-Veranstaltung angeboten. Der Großteil der Inhalte wird asynchron zur Verfügung gestellt und eine großzügige Bearbeitungsdauer gegeben sein. Die Bearbeitung der Aufgaben kann daher zeitverzögert stattfinden.

Bedingung für die Bescheinigung der Anwesenheit in dem Seminar sind die aktive Mitarbeit, die Bereitschaft, sich auch außerhalb des Seminars im Selbststudium mit der Thematik zu befassen und ein konstruktiver Umgang untereinander.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Lehramtsstudenten im Basismodul 4, wie auch Studenten des Studium Fundamentale und explizit auch an ERASMUS-Studenten.

Die Lerninhalte werden in deutscher Sprache angeboten. Unter Umständen werden vereinzelte Quellen auch in englischer Sprache zu bearbeiten sein.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2021 , Aktuelles Semester: WiSe 2021/22
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit