Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
+++ Studienbescheinigungen finden Sie unter: https://plus.uni-hildesheim.de +++
Startseite    Anmelden     

Alles inklusiv? Mediale Bilder und Narrative zu gesellschaftlicher Vielfalt - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 0458 Kurztext
Semester SoSe 2021 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 30 Max. Teilnehmer/-innen 30
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(50%_FachSem./50%_Losen) (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Sprache deutsch
Anmeldefristen Anmeldung (Einzelvergabe) 09.03.2021 - 08.04.2021 23:59:59

Anmeldepflicht
Abmeldung bis Ende VL-Zeit 10.04.2021 - 16.07.2021

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mo. 14:00 bis 16:00 c.t. wöchentlich Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan Bätge      
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Bätge, Carolin verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Master M.A. Erziehungswissensch.
Master M.A. Sozial-/Org.päd.
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MEW-M11b2 Modul 11b, TM 2: Forschungsseminar zu Diversity Education
Zuordnung zu Einrichtungen
Abt. Allgemeine Erziehungswiss.
Inhalt
Literatur

Wird zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben.

Bemerkung

Das Seminar findet in digitaler Form synchron statt.

Lerninhalte

Gesellschaften sind heterogen – sei es aufgrund verschiedener Religionen, der Hautfarbe und sexuellen Orientierungen, sei es aufgrund der Herkunft, einer Beeinträchtigung oder des Geschlechtes. Vor dem Hintergrund aktueller gesellschaftspolitischer Entwicklungen und Ereignisse stellt sich die Frage, wie sich Menschen, die sich einer Vielfaltsdimension zugehörig fühlen, in medialen Darstellungen wiederfinden. Wie werden sie porträtiert? Sind die angebotenen Bilder von –ismen geprägt?
Kurz gesagt: Wie inklusiv sind Medien heute? Dieses Seminar möchte Antworten auf diese und weitere Fragen geben. Ausgehend von theoretischen Grundüberlegungen wie etwa zum Recht auf angemessene mediale Darstellungen oder zur Bedeutung des Sich-Wiederfindens für den Identifikationsbildungsprozess bei Kindern und Jugendlichen wird ein Blick auf den aktuellen Forschungsstand geworfen. Anschließend soll mithilfe eigener Analysen das Vorkommen gesellschaftlicher Diversität in exemplarischen Medien untersucht werden.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2021 , Aktuelles Semester: WiSe 2021/22
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit