Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Institutionelle Ethnografie - Ihre Methoden und Methodologien in Feldern der Erziehungswissenschaft - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Blockveranstaltung/Kompaktseminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 0451 Kurztext
Semester SoSe 2021 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 30 Max. Teilnehmer/-innen 30
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(50%_FachSem./50%_Losen) (?)
Hyperlink   Evaluation
Sprache deutsch
Anmeldefristen Anmeldung (Einzelvergabe) 09.03.2021 - 08.04.2021 23:59:59

Anmeldepflicht
Anmeldung zweite Runde (Einzelvergabe) 10.04.2021 - 13.04.2021 12:00:00

Anmeldepflicht
Abmeldung bis Ende VL-Zeit 10.04.2021 - 16.07.2021

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 16:00 bis 18:00 c.t. Einzeltermin am 23.04.2021 Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 14:00 bis 18:00 c.t. Einzeltermin am 11.06.2021 Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 14:00 bis 18:00 c.t. Einzeltermin am 09.07.2021 Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Sa. 10:00 bis 18:00 c.t. Einzeltermin am 12.06.2021 Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Sa. 10:00 bis 18:00 c.t. Einzeltermin am 10.07.2021 Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Schitow, Katharina verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Master M.A. Erziehungswissensch.
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MEW-M61 Modul 6, TM 1: Forschungsmethoden, Methodologie und Wissenschaftstheorie
Zuordnung zu Einrichtungen
Abt. Allgemeine Erziehungswiss.
Inhalt
Literatur

Wird zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben.

Bemerkung

Das Seminar wird nicht als Präsenzveranstaltung abgehalten, sondern findet als Blockveranstaltung im Online-Format (synchrone und asynchrone Anteile, projektförmig im Selbststudium) statt. 

 

Zur Studienleistung: 

Anfertigenvon zwei Aufgaben zu Übungszwecken:

Übungsaufgaben können beispielsweise sein: Argumentationsrekonstruktion eines Textes, die Zusammenfassung eines Textes, Veschriftlichung eines Interpretationstextes zum empirischen Material, Zusammenfassung einer Studie, Kurzreferat zu einem thematischen Schwerpunkt mit anschließender  Verschriftlichung, Erhebung empirischen Materials und dessen Aufarbeitung für die Zwecke des Seminares.

 

Lerninhalte

Der Ansatz der Institutional Ethnography (IE) wurde von der Soziologin Dorothy Smith entwickelt. Im feministischen Kontext der 80er Jahre anfänglich als eine „sociology for women“ (Smith 1987) konzipiert, modifizierte Smith den Ansatz dann über die Jahre zu einer “sociology for people” (Smith 2005). Auch in der deutschsprachigen Forschungslandschaft findet der Ansatz der IE in unterschiedlichen Disziplinen mehr und mehr Anklang.  Die Institutionelle Ethnographie bietet als Forschungsansatz, eine Bandbreite an methodischen Zugängen und analytischen Perspektiven, die sich im Spektrum der ethnographischen Methoden (teilnehmende Beobachtungen, Interviews, Dokumentenanalysen etc.) bewegen. Insbesondere wird das Augenmerk auf „Texte“ und ihre aktive Rolle in der Hervorbringung institutioneller Praktiken setzt. Texte werden zu den Dreh- und Angelpunkten der Erhebung und Analyse erklärt. Es gibt mehrere analytische Strategien, die innerhalb von IE skizziert werden, die es im Rahmen des Seminares zu ergründen und erweitern gilt. Am Beispiel unterschiedlicher Studien sollen methodische und methodologische Herausforderungen einer Institutionellen Ethnographie thematisiert und  vertieft werden. Darüber hinaus sollen Modifikationen der IE mit praxis- und diskursanalytischen Perspektiven vorgestellt und gemeinsam bearbeitet werden. 

Zudem werden im Rahmen des Seminares kleine Einheiten mit Werkstattcharakter abgehalten werden, um Räume kollektiver Interpretationen und Reflexionen auszuprobieren, in denen empirisches Material, das mittels einer IE erhoben wurde, gemeinsam „gelesen", interpretiert werden soll und method(olog)ische Fragen thematisiert werden sollen. 

 

Inhalte und Arbeitsprogramm des Seminares: 

  • theoretischen Grundlagen der IE
  • praxistheoretische Erweiterung der IE
  • forschungsethische Überlegungen
  • Diskussion der Triangulation versch. Methoden der IE
  • Werkstatt zur Interpretation und Analyse von Dokumenten (und weiterem Empirischem Material)
  • Ergründung der Möglichkeiten dieser Forschungsmethode für die Erziehungswissenschaften und die Erforschung von Institutionalisierung und institutionellen Praktiken 

 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2021 , Aktuelles Semester: WiSe 2021/22
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit