Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2022
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     

Projektsemester: minifreiekunstklasse - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Projekt
Veranstaltungsnummer 1814 Kurztext
Semester SoSe 2021 SWS 8
Erwartete Teilnehmer/-innen 10 Max. Teilnehmer/-innen 10
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Bachelor-Studierende (für Master-Studierende geöffnet)
Credits Anmeldung Anmeldepflicht
Hyperlink   Evaluation Nein
Sprache deutsch
Anmeldefrist Sperrfrist - manuell erstellte Teilnehmerlisten 01.01.2021 - 01.01.2021

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mi. 10:00 bis 18:00 wöchentlich Hs 51 / Kartoffelwaschhaus - Hs 51/02 (Domäne) Raumplan Stehr ,
Dege
      6
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mi. 10:00 bis 18:00 wöchentlich Hs 50 / Hohes Haus - Hs 50/At (interner Raum, Hohes Haus - Atelier) Raumplan Dege ,
Stehr
      6
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 10:00 bis 18:00 wöchentlich Hs 50 / Hohes Haus - Hs 50/At (interner Raum, Hohes Haus - Atelier) Raumplan Dege ,
Stehr
      6
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 10:00 bis 18:00 wöchentlich Hs 51 / Kartoffelwaschhaus - Hs 51/02 (Domäne) Raumplan Dege ,
Stehr
      6
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 10:00 bis 18:00 wöchentlich Hs 51 / Kartoffelwaschhaus - Hs 51/02 (Domäne) Raumplan Dege ,
Stehr
      6
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 10:00 bis 18:00 wöchentlich Hs 50 / Hohes Haus - Hs 50/At (interner Raum, Hohes Haus - Atelier) Raumplan Dege ,
Stehr
      6
Gruppe 1-Gruppe:
Prüfungstermine
Semester Termin Prüfer/-in Parallelgruppe Datum Prüfungsform Beginn Anmeldefrist Ende Anmeldefrist Ende Abmeldefrist Infos zu Nachschreibterminen
SoSe 2021 01 30.09.2021 Semesterende 30.09.2021 30.09.2021


Zugeordnete Personen
Kontaktpersonen (durchführend) Zuständigkeit
Stehr, Sara verantwortlich und durchführend
Dege, Martin verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
KUW-PROJ Interdisziplinäres Projektmodul
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Bildende Kunst und Kunstwiss.
Inhalt
Literatur

Elke Bipuss / Michael Glasmeier (Hrsg.): Künstler in der Lehre, Philo & Philo Fine Arts, Hamburg 2007;

Bemerkung

TeilnehmerInnenbegrenzung: 10.
Studienleistung:künstlerisch-praktische Arbeiten und -formfindung, Präsentation, + schriftliches miteinander kommunizieren und gegenseitiges kommentieren auf factro + schriftliche Reflexion der Arbeiten am Ende des Semesters.

Die Referate / Themenausarbeitungen auf factro dienen zum Einstieg in das Thema, der Schwerpunkt des Seminars liegt auf dem anschließenden Diskurs.

Achtung Corona-Update 1120:
Die Veranstaltung startet als E-Learning-Hybrid Veranstaltung!
Wir werden zum gemeinsamen Arbeiten uns online vernetzen, dazu benutzen neben der bbb Videokonferenz ein Aufgaben- & Projektmanagement Tool:
https://www.factro.de/
Eure Inputs werden online erfolgen, zum gemeinsamen kommentieren etc., in Form von asynchronem Lernen: - also könnt ihrmit eigener Zeiteinteilung und im eigenen Tempo arbeiten etc. (d.h. Wir und vor allem ihr können schriftlich miteinander kommunizieren -horizontales Lernen, dies ist in dieser Form ein guter Ort für eure Denkbewegungen, das lebt von gegenseitiges kommentieren und bildet so auch einen Teil der Teilnahmeleistung.)

Voraussetzungen

 

Lerninhalte

Kunst machen vertraut u. a. auf die Idee, dass diese Art der Sprache - da sie sich in der völligen Freiheit bewegt – das Potential hat für Veränderung, sei es menschlich, gesellschaftlich  etc. Mit dieser Art der Erwartung eines Heilsversprechens werden seit Jahren Großereignisse der Kunst quasi zu Pilgerstätten. Kunsthochschulen sollen Talente entwickeln, künstlerische Forschung soll das Neue in die Welt bringen, neue Formen des Miteinanders, des Lernens/Organisierens. Lasst uns dies in einer temporären Blase zusammen austesten als minifreiekunstklasse – gibt es Neues? Ist Kunst lehrbar? Was macht den Unterschied, wenn die Kunst das Ruder übernimmt? Und wie hat sich die künstlerische Ausbildung an den Akademien und Kunsthochschulen im Laufe der Geschichte entwickelt und verändert, welche Theorien und Standpunkte hat sie hervorgebracht?

Das Projektseminar „minifreiekunstklasse“ bewegt sich im Spannungsfeld zwischen eigener künstlerischer Erprobung und kunsthistorischer und -theoretischer Reflexion. 

 (#politischeKunst, "Weltparlament" von Milo Rau,  Christoph Schlingensief ..).


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2021 , Aktuelles Semester: SoSe 2022
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit