Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Palliative Care für Soziale Berufe (Schwerpunkt gesundheitliche Vorausplanung) - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 1527 Kurztext
Semester SoSe 2021 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 30
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(50%_FachSem./50%_Losen) (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Sprache deutsch
Anmeldefristen Anmeldung (Einzelvergabe) 09.03.2021 - 08.04.2021 23:59:59

Anmeldepflicht
Abmeldung bis Ende 2. Woche 10.04.2021 - 23.04.2021

Anmeldepflicht
Anmeldung zweite Runde II (Einzelvergabe) 10.04.2021 - 16.04.2021 12:00:00

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mo. 12:00 bis 14:00 c.t. wöchentlich Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Meißner, Anne, Professorin Dr. verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Bachelor B.A. Erziehungswissenscha 10
Bachelor B.A. Sozial-/Organisatpäd

Hinweis: Das Kontigent bezeichnet bei einer automatischen Vergabe die max. Anzahl an Plätzen, die Studierende aus diesem Studiengang in dieser Veranstaltung (pro Gruppe) bekommen können.

LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
BSOP-Mo11 Modul 11: Sozial- und Organisationspädagogik III - Organisation, Institution und Gesellschaft
BERZ-M14 Modul 14: Sozial- und Organisationspädagogik
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Sozial- und Organisationspädagogik
Inhalt
Literatur
  • Coors, Michael; Schmitten, Jürgen in der; Jox, Ralf (2015): Advance Care Planning. Von der Patientenverfügung zur gesundheitlichen Vorausplanung. s.l.: W. Kohlhammer Verlag. Online verfügbar unter http://www.content-select.com/index.php?id=bib_view&ean=9783170286757.

  • Gagliardi, Lina; Morassaei, Sara (2019): Optimizing the role of social workers in advance care planning within an academic hospital: an educational intervention program. In: Social work in health care 58 (8), S. 796–806. DOI: 10.1080/00981389.2019.1645794.

  • Höfling, Wolfram; Otten, Thomas; Schmitten, Jürgen in der (2019): Advance Care Planning/Behandlung im Voraus Planen: Konzept zur Förderung einer patientenzentrierten Gesundheitsversorgung. Juristische, theologische und medizinethische Perspektiven. 1. Auflage (Recht - Ethik - Gesundheit).

  • Rentsch, Martina; Neuenschwander, Madeleine (2019): Angehörigenbegleitung in der Palliative Care – Chancen und Möglichkeiten der Sozialen Arbeit. Bachelorthesis. Berner Fachhochschule Soziale Arbeit. Online verfügbar unter https://files.www.soziothek.ch/source/BFH%20Bachelor-Thesen/Angehoerigenbegleitung_in_der_Palliative_Care_Rentsch_Neuenschwander.pdf.

  • Volmering-Dierkes, Anne (2020): Advance Care Planning in Deutschland. Eine kritische Diskursanalyse. 1. Auflage. Frankfurt am Main: Mabuse (Ethik - Pflege - Politik, 2).

  • Wasner, Maria (2019): Kultursensible Begleitung am Lebensende: Beitrag der Sozialen Arbeit. In: Spiritual Care 8 (2), S. 173–183. DOI: 10.1515/spircare-2018-0056.

  • ZEKO (2019): Stellungnahme der Zentralen Kommission zur Wahrung ethischer Grundsätze in der Medizin und ihren Grenzgebieten (Zentrale Ethikkommission) bei der Bundesärztekammer „Advance Care Planning (ACP)”. In: Deutsches Ärzteblatt. DOI: 10.3238/arztebl.2019.zeko_sn_acp_01.
Lerninhalte

Das Thema gesundheitliche Vorausplanung hat in den vergangenen Jahren international und national an Bedeutung gewonnen, in Deutschland nicht zuletzt aufgrund von § 132g SGB V. Das Konzept wird mittlerweile breit diskutiert und unterschiedlich umgesetzt. Die Veranstaltung sensibilisiert insgesamt für die gesundheitliche Vorsorgeplanung sowie den damit verbundenen ethischen Fragen und praktischen Herausforderungen. Bei der seminaristisch aufgebauten Veranstaltung kommen neben der Vermittlung von Grundlagen Einzel- und Gruppenarbeiten sowie Diskussionen in Verbindung mit div. Medien zum Einsatz. Um andere Menschen in diesem außerordentlich sensiblen Bereich ansatzweise beraten zu können, ist eine Auseinandersetzung mit den eigenen Wünschen obligat! Einheiten zur Selbsterfahrung gehören deshalb zum Seminar. Zur Verstetigung von Wissens- und Haltungsbeständen dienen game-based Learning Methoden.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2021 , Aktuelles Semester: WiSe 2021/22
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit