Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Währung und nationale Symbole - Einzelansicht

  • Funktionen (Veranstaltung):
  • Funktionen (Teilnehmer/-in):
  • Zur Zeit keine Anmeldung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 1373 Kurztext
Semester WiSe 2020/21 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen 15 Max. Teilnehmer/-innen 25
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(50%_FachSem./50%_Losen) (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Anmeldefristen Anmeldung (Einzelvergabe)    08.09.2020 - 22.10.2020 23:59:59   
Abmeldung bis Ende 3. Woche    24.10.2020 - 13.11.2020 23:59:59   
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mi. 14:00 bis 16:00 c.t. wöchentlich Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:
Zur Zeit keine Anmeldung möglich


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Ziethen, Sanne, Dr. phil. verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor individuell Geschichte
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor individuell Geschichte (HF/WPF/ErgF)
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Geschichte
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
0ERA-3LP Veranstaltungen mit 3 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
0STUDFUND Studium Fundamentale
BLGES-VM Vertiefungsmodul
LGHR-05b2 Mastermodul, Individueller Profilierungsbereich: Wahlveranstaltung (3 LP)
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Geschichte
Inhalt
Lerninhalte

Obgleich sich die Zahlung mit EC- oder Geldkarte heute großer Beliebtheit erfreut, sind Banknoten und Münzen nach wie vor eines der am weitest verbreiteten visuellen Produkte unserer modernen Gesellschaften.

Sie dienen nicht nur der Zahlung und Geldaufbewahrung, sondern haben auch eine explizit politische Bildersprache: Sie spiegeln den jeweiligen „Zeitgeist“ wider und sollen „Wert“, „Vertrauen“ und Kontinuität vermitteln und nutzen dafür historisch etablierte gestalterische Mittel und Symbole. Sie kommunizieren politische Haltungen und nationale Identität nach innen und nach außen. An verschiedenen Beispielen von römischer Münzen, über die Bildprogramme des deutschen Geldes bis hin zu den Euromünzen will das Seminar die „Rhetorik“ des Geldes in den Blick nehmen und die Verbindung zwischen ästhetischer Gestaltung und der gezielten Erzeugung nationaler Narrative verfolgen.

Das Seminar wird online stattfinden und aus einer Mischung aus Selbstlern-Lektionen und wöchentlichen Video-Konferenz-Treffen bestehen. Plattform der Kommunikation wird das Learnweb sein. Bitte schreiben Sie sich zu Beginn des Semesters in den Learnweb-Kurs ein.

Empfohlene Literatur:

Gabriel, Gottfried (2002): Ästhetik und Rhetorik des Geldes. Stuttgart.

 

Bitte beachten Sie: Das Seminar startet erst in der 2. Vorlesungwoche (04.11.) mit einer Videokonferenz. Informationen gehen Ihnen per email zu.

 

 


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden:
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit