Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2020
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     

Schule und Behinderung - sozialräumliche und lebensweltliche Perspektiven - Einzelansicht

  • Funktionen (Veranstaltung):
  • Funktionen (Teilnehmer/-in):
  • Zur Zeit keine Anmeldung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Blockveranstaltung/Kompaktseminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 0585 Kurztext
Semester SoSe 2020 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 35
Rhythmus i.d.R. jedes Semester Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(Fachsemesterpriorität) (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - Papier)
Sprache deutsch
Anmeldefristen Anmeldung (m. Modulprio.)    10.03.2020 - 08.04.2020 23:59:59    -- Anmeldung nur für Studierende in den unten genannten Studiengängen + Fachsemestern (Hilfe)
Abmeldung bis Ende 1. Woche    09.04.2020 16:00:00 - 25.04.2020    -- Anmeldung nur für Studierende in den unten genannten Studiengängen + Fachsemestern (Hilfe)
Anmeldung zweite Runde II PÄD (m. Modulprio.)    09.04.2020 16:00:00 - 24.04.2020 12:00:00    -- Anmeldung nur für Studierende in den unten genannten Studiengängen + Fachsemestern (Hilfe)
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 14:00 bis 20:00 c.t. Einzeltermin am 19.06.2020 Gebäude G (Hauptcampus) - G 409 (Kleiner Seminarraum) Raumplan Schmidt  

Die Veranstaltung startet zunächst digital. Studierende erhalten zu Beginn der Vorlesungszeit Hinweise zu den Arbeitsweisen per Mail.

 
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 14:00 bis 20:00 c.t. Einzeltermin am 10.07.2020 Forum - N 006 (Seminarraum) Raumplan Schmidt      
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Sa. 09:00 bis 17:00 c.t. Einzeltermin am 20.06.2020 Gebäude G (Hauptcampus) - G 409 (Kleiner Seminarraum) Raumplan Schmidt      
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Sa. 09:00 bis 15:00 c.t. Einzeltermin am 11.07.2020 Forum - N 006 (Seminarraum) Raumplan Schmidt      
Gruppe 1-Gruppe:
Zur Zeit keine Anmeldung möglich


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Schmidt, Kristina verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Master M.A. Erziehungswissensch.
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor ESW zuk. Master
Master Lehramt an Grundschulen (viersemestrig) Bildungswissenschaften
Master Lehramt an Haupt- und Realschulen mit dem Schwerpunkt Hauptschule (viersemestrig) Bildungswissenschaften
Master Lehramt an Haupt- und Realschulen mit dem Schwerpunkt Realschule (viersemestrig) Bildungswissenschaften

Hinweis: Die Semesterangaben bewirken bei den o.a. Fristen eine Anmeldebeschränkung.

LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
LGHR-05a2 Mastermodul, Profilierungsbereich Inklusion: Wahlveranstaltung (3 LP)
LGHR-04TM2 Mastermodul Inklusion, TM 2: Vertiefungsseminar Inklusion
LGHR-05a1 Mastermodul, Profilierungsbereich Inklusion: Wahlveranstaltung (2 LP)
MEW-M7Ang2 Modul 7, Teilmodul 2: Angewandte Erziehungswissenschaft II (4 LP)
Zuordnung zu Einrichtungen
Abt. Angewandte Erziehungswiss.
Inhalt
Literatur

Ahrbeck, B. (2017). Der Umgang mit Behinderung: Besonderheit und Vielfalt, Gleichheit und Differenz. Stuttgart: Kohlhammer.

Felder, M. & Schneider, K. (2016). Inklusion kontrovers, Herausforderungen für die Sozialen Arbeit. Schwalbach: Wochenschau Verlag.

Hagedorn, J. (2014). Jugend, Schule und Identität: Selbstwerdung und Identitätskonstruktion im Kontext Schule. Wiesbaden: VS Verlag.

Powell, J. J.W. (2007). Behinderung in der Schule, behindert durch Schule? Die Institutionalisierung der „schulischen Behinderung“. In A. Waldschmidt, W. B. Schneider (Hrsg.), Disability Studies, Kultursoziologie und Soziologie der Behinderung. Erkundungen in einem neuen Forschungsfeld (S. 321-343). Bielefeld: Transcript.

Sturm, T. (2017). Simulationsspiel als hochschuldidaktisches Medium zur Auseinandersetzung mit soziologischen Theorien. Zeitschrift Für Inklusion. Abgerufen von https://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/402/319.

Lerninhalte

Im Seminar richten wir unsere Aufmerksamkeit auf verschiedene Facetten des Heranwachsens von Kindern und Jugendlichen (insbesondere mit Behinderung): Wie leben Kinder und Jugendliche, was bewegt sie und wie sind die sozialen und kulturellen Gegebenheiten unterschiedlicher Lebenswelten im Kontext von Behinderung zu verstehen? Die Schule als zentrale gesellschaftliche Institution auf der lokalen Ebene ist im Zeitalter der Inklusion in besonderem Maße von Veränderungsprozessen betroffen. Der Erziehungs- und Bildungsauftrag wird unter einem erheblichen strukturellen Druck ausgeübt. Dies kann zu Störungen und Konflikten im Unterrichtsverlauf führen. Gleichzeitig stellt Schule aber auch als zentrale Sozialisationsinstanz, als Bildungseinrichtung und zunehmend auch als kultureller Lebensraum von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung eine wichtige Ressource zur Überwindung von Benachteiligungen dar. Entlang an ausgewählten Texten, sowie dem Ausprobieren einer Simulation (Planspiel), werden wir unsere Kenntnisse über die Zielgruppe erweitern und gemeinsam diskutieren, welche Herausforderungen und Chancen sich für die Institution Schule und die Lehrkräfte ableiten lassen.

 

Zielgruppe

Studierende des M. Ed.; Studierende des MA EW


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2020 gefunden:
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit