Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Sucht und Sozialer Ausschluss - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Blockveranstaltung/Kompaktseminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 1543 Kurztext
Semester SoSe 2020 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 30
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(50%_FachSem./50%_Losen) (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - freie Gestaltung)
Sprache deutsch
Anmeldefristen Anmeldung (Einzelvergabe) 10.03.2020 - 08.04.2020 23:59:59

Anmeldepflicht
Anmeldung zweite Runde II (Einzelvergabe) 09.04.2020 16:00:00 - 22.04.2020 12:00:00

Anmeldepflicht
Abmeldung bis Ende 2. Woche 09.04.2020 16:00:00 - 02.05.2020

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 14:00 bis 20:00 s.t. Einzeltermin am 19.06.2020 Neubau Bühler-Campus - LN 005 (Seminarraum) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Sa. 09:00 bis 18:00 s.t. Einzeltermin am 20.06.2020 Neubau Bühler-Campus - LN 005 (Seminarraum) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
So. 09:00 bis 15:00 s.t. Einzeltermin am 21.06.2020 Neubau Bühler-Campus - LN 005 (Seminarraum) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Kratz, Dirk, Dr. phil. verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Bachelor B.A. Erziehungswissenscha 10
Bachelor B.A. Sozial-/Organisatpäd

Hinweis: Das Kontigent bezeichnet bei einer automatischen Vergabe die max. Anzahl an Plätzen, die Studierende aus diesem Studiengang in dieser Veranstaltung (pro Gruppe) bekommen können.

LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
BERZ-M14 Modul 14: Sozial- und Organisationspädagogik
BSOP-Mo12 Modul 12: Soziale Dienstleistungen und ihre AdressatInnen
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Sozial- und Organisationspädagogik
Inhalt
Literatur

Anhorn, R./ Bettinger, F./ Stehr, J. (Hrsg.) (2008): Sozialer Ausschluss und Soziale Arbeit – Positionsbestimmungen einer kritischen Theorie und Praxis Sozialer Arbeit (2., überarbeitete und erweiterte Auflage). Wiesbaden: VS Verlag.

Bude, H./ Willisch, A.(Hrsg.) (2008): Exklusion – Die Debatte über die Überflüssigen. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.

Weitere Literatur wird im Seminar bekannt gegeben bzw. teilweise vorher im Learnweb bereit gestellt

Lerninhalte

Ausgeschlossene, Tafel-Kund_innen, HartzIV-Empfänger_innen, Arme, bildungsferne Schicht: Es existieren viele, teils sehr geläufige Bezeichnungen für Menschen in Lebenslagen, die als „sozial benachteiligt“ oder auch „am Rande der Gesellschaft“ bezeichnet werden. Sie werden meist zu Adressat_innen Sozialer Arbeit, was die Betroffenen als zusätzliche Stigmatisierung treffen kann. Dies gilt insbesondere für Menschen, die von einer Suchtproblematik – ob direkt oder als Angehörige - betroffen sind, allerdings abhängig vom stofflichen oder nicht-stofflichen Suchtgegenstand. Die unterschiedlichen Statuszuschreibungen wirken sich direkt auf die Auswahl der Hilfeangebote und die teils institutionell verordneten Interventionen aus, die sich in einem interdisziplinären Feld bewegen. So wurden in der Suchthilfe etwa von der Medizin über die Psychologie bis hin zur Sozialen Arbeit immer wieder neue Hilfekonzepte entwickelt, die gleichzeitig auf gewisse Traditionen zurückgreifen (akzeptierende/ausstiegsorientierte Suchtarbeit, Therapiekonzepte).

In diesem Seminar wird ausgehend von einem intensiven Blick auf krisenhafte Suchtverläufe damit verbundene soziale Ausschlussprozesse auf jene (wohlfahrtsstaatlichen) Hilfeanstrengungen eingegangen und diese kritisch diskutiert. Dies schließt einen praxisnahen Einblick in die Suchthilfe in Deutschland ein.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit