Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Die Arbeit der Jugendhilfe mit der Justiz - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 1571 Kurztext
Semester SoSe 2020 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 30
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(50%_FachSem./50%_Losen) (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - freie Gestaltung)
Sprache deutsch
Anmeldefristen Anmeldung (Einzelvergabe) 10.03.2020 - 08.04.2020 23:59:59

Anmeldepflicht
Anmeldung zweite Runde II (Einzelvergabe) 09.04.2020 16:00:00 - 22.04.2020 12:00:00

Anmeldepflicht
Abmeldung bis Ende 2. Woche 09.04.2020 16:00:00 - 02.05.2020

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 16:00 bis 18:00 c.t. wöchentlich von 16.04.2020  Altbau Bühler-Campus - L 073 (Seminarraum Sozialpädagogik) Raumplan         30
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Domann, Sophie , Dr. verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Master M.A. Erziehungswissensch. 10
Master M.A. Soziale Dienste
Master M.A. Sozial-/Org.päd.

Hinweis: Das Kontigent bezeichnet bei einer automatischen Vergabe die max. Anzahl an Plätzen, die Studierende aus diesem Studiengang in dieser Veranstaltung (pro Gruppe) bekommen können.

LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MSD-5LEHSD Modul 5: Leitungs-, Entwicklungs- und Handlungskompetenz in sozialen Diensten
MEW-M7aSOP Modul 7a: Seminare aus MA Sozial- und Organisationspädagogik
MSD-2SDKJA Modul 2: Soziale Dienste in der Kinder- und Jugendhilfe und am Arbeitsmarkt – Theorien und aktuelle Konzepte
MSOP-M2 Modul 2: Organisationale Handlungskompetenzen
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Sozial- und Organisationspädagogik
Inhalt
Lerninhalte

Die Kooperationsbeziehungen der Jugendhilfe im Zusammenhang mit Straftaten oder Vergehen von Jugendlichen stehen im Mittelpunkt des Seminars. Bei den Aufgaben der Kinder- und Jugendhilfe bedarf es der Zusammenarbeit mit verschiedenen Akteuren (Einzelpersonen wie Jugendliche, Partner*in, peers, Familien,…) sowie Institutionen (Polizei, Justiz, Schule, Jobcenter,…). Dabei ist sie mit verschiedenen Herausforderungen und Vorurteilen behaftet, sowie durch unterschiedlichste professionelle Haltungen und differenzierten Gesetzesgrundlagen geprägt. Diese Zusammenarbeit der Kinder- und Jugendhilfe (KJH) im Zusammenhang mit dem Jugendgerichtsgesetz (JGG) wird im Seminar an unterschiedlichen (Zeit-)Punkten der Strafverfolgung, des möglichen Verfahrens und der verhängten Maßnahmen sowie die auftauchenden Spannungsfelder diskutiert.
Es können folgende Fragen diskutiert werden: was ist Gewalt und wo kommt sie her? Was wirkt mehr: Strafe oder Erziehung in Form von Unterstützung? Wieso braucht es besondere Gesetze für Jugendliche? (Wie) Kann die Jugend(gerichts)hilfe im Verfahren Jugendliche unterstützen? Wann ist bspw. ein begleiteter Täter-Opfer-Ausgleich sinnvoll? Wie kann ein straffreies Leben begleitet werden?


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit