Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Evangelische-Schulbildung und Erziehung im 16., 17. und 18. Jahrhundert - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 1103 Kurztext
Semester SoSe 2020 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 50 Max. Teilnehmer/-innen 50
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht
Hyperlink   Evaluation Nein
Sprache deutsch
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mo. 10:00 bis 12:00 wöchentlich Gebäude I (Hauptcampus) - I 010 (Großer Seminarraum) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Müller, Mario, Privatdozent Dr. phil. verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Evangelische Theologie
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
BLEV-BM13 Basismodul 1, TM 3: Kirche und Staat - Einführung in die Kirchengeschichte
BLEV-VM41 Vertiefungsmodul 4, TM 1: Lehr-Lern-Prozesse in Familie, Staat und Kirche
BLEV-VM32 Vertiefungsmodul 3, TM 2: Reformationsgeschichte
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Ev. Theologie
Inhalt
Literatur

Kurt-Victor Selge: Einführung in das Studium der Kirchengeschichte, Darmstadt 1982.

Roman Heiligenthal: Einführung in das Studium der evangelischen Theologie, Stuttgart 1999.

Hans Brunner u.a.: Leitfaden zur Bachelor- und Masterarbeit. Einführung in wissenschaftliches Arbeiten und berufsfeldbezogenes Forschen an Hochschulen und Universitäten, 3.,  überarb. u. erw. Aufl. 2015. 

Hubert Hettwer: Herkunft und Zusammenhang der Schulordnungen. Eine vergleichende Studie, Mainz 1965.

Günther Böhme u.a.: Einführung in die Historische Pädagogik, Darmstadt 1990.

Paul Eugen: Geschichte der christlichen Erziehung, Bd. 2, Freiburg i. Br. 1995.

Horst Schiffler u.a.: Tausend Jahre Schule. Eine Kulturgeschichte des Lernens in Bildern, Stuttgart 2011.

 

 

 

Lerninhalte

Wer mehr über Unterricht und Schule in den nachreformatorischen Jahrhunderten erfahren möchte, kann zahlreiche Einzelheiten und Außergewöhnliches aus den evangelischen Kirchen- und Schulordnungen des 16., 17. und 18. Jahrhunderts entnehmen. Dort wird über die Anforderungen an Lehrerinnen und Lehrer berichtet, über den Unterrichtsstoff, über das Maß der Züchtigungen zur Disziplinierung von Schülerinnen und Schülern und über Methoden des Unterrichtens.

In diesem Seminar werden am Beispiel evangelischer Bildungs- und Erziehungsnormen die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens vermittelt sowie einschlägige Nachschalgewerke und digitale Angebote vorgestellt. Ziel ist es, den Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmern Wege des eigenständigen
wissenschaftlichen Arbeitens aufzuzeigen, u.a. für die Erstellung von Hausarbeiten, eine optimierte Lektüre wissenschaftlicher Texte und die Auswertung kirchengeschichtlicher Quellen der Frühen Neuzeit.

 

 

Zielgruppe

EvT_01/3: Einführung in die Kirchengeschichte

EvT_06/1: Lehr-Lern-Prozesse in Familie, Staat und Kirche


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit