Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Organisation und Ehrenamt - ENTFÄLLT - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Blockveranstaltung/Kompaktseminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 0439 Kurztext
Semester SoSe 2020 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 40 Max. Teilnehmer/-innen 40
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(50%_FachSem./50%_Losen) (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Sprache deutsch
Anmeldefristen Anmeldung (Einzelvergabe) 10.03.2020 - 08.04.2020 23:59:59

Anmeldepflicht
Abmeldung bis Ende VL-Zeit 09.04.2020 16:00:00 - 18.07.2020

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
iCalendar Export Do. 18:00 bis 20:00 c.t. Einzeltermin am 16.04.2020     fällt aus    
iCalendar Export Fr. 14:00 bis 19:00 c.t. Einzeltermin am 19.06.2020     fällt aus    
iCalendar Export Fr. 14:00 bis 19:00 c.t. Einzeltermin am 26.06.2020     fällt aus    
iCalendar Export Sa. 09:00 bis 17:00 c.t. Einzeltermin am 20.06.2020     fällt aus    
iCalendar Export Sa. 09:00 bis 17:00 c.t. Einzeltermin am 27.06.2020     fällt aus    
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Oppermann, Andrea, Dr. phil verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Bachelor B.A. Erziehungswissenscha
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
BERZ-M112 Modul 11, TM 2: exemplarische Vertiefung zu einem der Handlungsfelder
Zuordnung zu Einrichtungen
Abt. Allgemeine Erziehungswiss.
Inhalt
Literatur

Wird zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben.

Lerninhalte

In vielen Bereichen der Erziehungswissenschaft und Sozialen Arbeit stellen ehrenamtlich Tätige eine tragende Säule des Arbeitsalltags dar: Wohlfahrtsverbände, Vereine, Stiftungen, Non-ProfitOrganisationen usw. – sie alle sind in geringem oder starkem Ausmaß auf ehrenamtliche Unterstützung angewiesen und könnten ihre Leistungen ohne die vielen freiwilligen Helfer*innen nicht im erforderlichen Ausmaß erbringen. Gleichzeitig befindet sich unsere Gesellschaft in einem umfassenden Veränderungsprozess, der sich auch auf Non-Profit-Organisationen, die Soziale Arbeit und weitere Bereiche auswirkt und sich zudem in veränderten Einstellungen zum Ehrenamt zeigt.

 

So stehen organisationaler Bedarf und Bedürfnisse von ehrenamtlich Tätigen nicht automatisch miteinander in Einklang. Vielmehr treten – neben den alten auch neue – Problemlagen zu Tage, die gelöst und gesteuert werden müssen. Denn die Konstellation  Ehrenamt und ArbeitgeberOrganisation steht häufig in einem Spannungsverhältnis, das von unterschiedlichen Prozesslogiken bestimmt wird. Um dieses Spannungsverhältnis zu balancieren und eine erfolgreiche Unterstützung von und Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen zu gewährleisten, bedarf es besonderer Bedingungen und Qualifikationen. Damit wächst der Bedarf nach einem professionellen Ehrenamtsmanagement durch eine*n gezielt geschulte*n Ehrenamtskoordinator*in mit breit gefächerten Kompetenzen, um die spezifischen Herausforderungen und ebenso die weiteren Veränderungen in der Arbeitswelt zu berücksichtigen.

 

Die Studierenden lernen, das Thema Ehrenamt aus Sicht der Organisation zu betrachten und die Implikationen für organisationales Handeln (Planung, Management,  Zusammenarbeit, Führung etc.) im Hinblick auf ´Freiwillige´ nachzuvollziehen. Praktische Erfahrungen in ehrenamtlicher Tätigkeit (auch BFD oder FSJ) sind empfehlenswert, aber keine Voraussetzung, da auch die theoretische Auseinandersetzung mit dem Thema „Ehrenamt“ für viele Berufsfelder der Erziehungswissenschaften oder in der Sozialen/Sozialpädagogischen Arbeit von hoher Relevanz ist.

 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit