Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Karikaturen – Geschichte der Karikatur von der Spätantike bis heute - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 1352 Kurztext
Semester SoSe 2020 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 35 Max. Teilnehmer/-innen 35
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits 3 Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(50%_FachSem./50%_Losen) (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - Papier)
Sprache deutsch
Anmeldefristen Anmeldung (Einzelvergabe) 10.03.2020 - 08.04.2020 23:59:59

Anmeldepflicht
Abmeldung bis Ende 2. Woche 09.04.2020 16:00:00 - 02.05.2020

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Di. 16:00 bis 18:00 wöchentlich Forum - N 007 (Seminarraum) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Müller, Peter, Dr. verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Bachelor BeglFa Geschichte
Bachelor NbFa Geschichte (PO 2014)
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor individuell Geschichte
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor individuell Geschichte (HF/WPF/ErgF)
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor individuell Geschichte-SU
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor individuell Geschichte (WPF/ErgF)
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Studienvariante: English Applied Linguistics Geschichte
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Studienvariante: English Applied Linguistics Geschichte (ErgF)
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Studienvariante: English Applied Linguistics Geschichte-SU
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Studienvariante: Sport, Gesundheit und Leistung Geschichte
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Geschichte
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Geschichte-SU
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
0STUDFUND Studium Fundamentale
BLGES-AM1 Aufbaumodul 1 (ab PO 2013): Epochenübergreifende Fragen der Geschichte
0ERA-3LP Veranstaltungen mit 3 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
LGHR-05b2 Mastermodul, Individueller Profilierungsbereich: Wahlveranstaltung (3 LP)
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Geschichte
Inhalt
Literatur

Plattthaus, Andreas, Das geht ins Auge. Geschichten der Karikatur, Berlin 2016.
Fuchs, Eduard, Die Karikatur der europäischen Völker. Bd. 1: Vom Altertum bis zur Neuzeit. Bd. 2: Vom Jahre 1848 bis zur Gegenwart. Berlin: Hofmann, 1901–1903.
Plum, Angelika, Die Karikatur im Spannungsfeld von Kunstgeschichte und Politikwissenschaft. Eine ikonologische Untersuchung zu Feindbildern in Karikaturen. (Memento vom 31. März 2014 im Internet Archive) Dissertation, RWTH Aachen 1997.

Lerninhalte

Bildern wohnt eine eigene Aussagekraft inne. Sie stellen eine eigene Quellengattung dar. Anders als das dynamische Medium Text, das seine Botschaften nach und nach beim Lesen entfaltet, bietet ein Bild stets alles auf einen Blick. Nicht wenige Darstellungen sind daher hochkomplex. Sie transportieren Botschaften aller Art: Herrschaftslegitimationen, Religiöse Inhalte, Rechtsfragen, Alltagssituationen u.a. Bilder können auch Meinungen transportieren, in Form von Propaganda ebenso wie Form von Kritik. Eine besondere Stellung kommt dabei der Karikatur zu, die spätestens seit der Reformationszeit gezielt und im großen Stil als Propagandamedium eingesetzt wird. Besonderes Augenmerk ist auch auf Darstellungen zu verwenden, die scheinbar nebenbei als Illustration oder im Hintergrund verwendet werden. Die Bildbotschaften entfalten Ihre Wirkung hier oft unterschwellig, da der Illustration weniger Aufmerksamkeit geschenkt wird als einem Bild, das offensichtlich ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt ist.
Das Seminar geht der Frage nach, welche technischen Möglichkeiten Grundlage der massenhaften Verbreitung von Karikaturen sind, ferner den Fragen, welche Botschaften transportiert und wie diese Botschaften entschlüsselt und quellenkritisch eingeordnet werden können. Der zeitliche Rahmen wird gespannt von der Antike über das Mittelalter bis ins das 20. Jahrhundert.

https://www.uni-hildesheim.de/media/fb1/geschichte/studium_downloads/Hinweise_zur_Lehre_des_IfG_im_SoSe_2020_an_der_Stiftung_Universitaet_Hildesheim.pdf


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit