Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Berufskundliche und Rechtliche Grundlagen für MedienübersetzerInnen - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Blockveranstaltung/Kompaktseminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 4626 Kurztext
Semester SoSe 2020 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen 25 Max. Teilnehmer/-innen 40
Rhythmus i.d.R. jedes 2. Semester Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(Fachsemesterpriorität) (?)
Hyperlink   Evaluation
Sprache deutsch
Anmeldefrist Anmeldung (Einzelvergabe) 10.03.2020 - 08.04.2020 23:59:59

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Di. 11:45 bis 12:00 Einzeltermin am 26.05.2020 Altbau Bühler-Campus - L 074 (Seminarraum) Raumplan Mälzer      
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 12:00 bis 20:00 Einzeltermin am 26.06.2020 Altbau Bühler-Campus - L 066 (Seminarraum) Raumplan Brockmann      
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Sa. 10:00 bis 17:00 Einzeltermin am 27.06.2020 Altbau Bühler-Campus - L 066 (Seminarraum) Raumplan Brockmann      
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Personen
Kontaktpersonen (durchführend) Zuständigkeit
Brockmann, Constanze verantwortlich und durchführend
Mälzer, Nathalie, Professorin Dr. phil. verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Master M.A. Med.text u.-übers.
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MuM-44 Modul 4, TM 3/4: Berufskundliche und rechtliche Grundlagen für ÜbersetzerInnen im Medienbereich
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Übersetzungswissenschaft und Fachkommunikation
Inhalt
Literatur

Dreier, T./Nolte, G.: Einführung in das Urheberrecht, in Hofmann, Jeanette (Hrsg.) (2006): Wissen und Eigentum. Geschichte, Recht und Ökonomie stoffloser Güter. Bundeszentrale für politische Bildung. Download des gesamten Bands unter http://www.bpb.de/shop/buecher/schriftenreihe/36112/wissen-und-eigentum

Etwas mehr zum historischen und internationalen Kontext:
Gehring, R.: Einführung ins Urheberrecht. Eine kurze Geschichte., in: Djordjevic, Valie et al. (Hrsg.) (2008): Urheberrecht im Alltag. Kopieren, bearbeiten, selber machen.Bundeszentrale für politische Bildung. Download unter http://www.bpb.de/shop/buecher/schriftenreihe/36115/urheberrecht-im-alltag

 

Lerninhalte

MedienübersetzerInnen sind in ihrem Beruf mit einer breiten Spanne an Inhalten und mit vielen Auftraggebern befasst, oft wird der Beruf in Selbstständigkeit ausgeübt. ÜbersetzerInnen genießen selbst Urheberrechtsschutz und bearbeiten aber auch die Werke anderer AutorInnen. Das Urheberrecht gilt als Grundlage ihres Einkommens und prägt ihre Verträge. Zur Erschließung weiterer Einnahmenquellen und zu ihrer Interessenvertretung können ÜbersetzerInnen zum Beispiel Verwertungsgesellschaften und Verbänden beitreten. Das Seminar vermittelt folglich eine praxisorientierte Einführung in das geltende Urheberrecht und in das Urhebervertragsrecht. Dabei wird es um die rechtliche Einordnung von Übersetzungen gehen und um die Besonderheiten, die im Urheberrecht für den Filmbereich gelten. Wir besprechen geläufige Vertragsformen, das Modell der Künstlersozialversicherung, eine Auswahl an Verbänden und Verwertungsgesellschaften sowie grundlegende Steuer- und arbeitsrechtliche Fragen. Das Seminar schließt mit einer politischen Diskussion um die Bewertung kreativer Leistungen im Wirtschaftskreislauf, um Reformen des Urheberrechts und alternative Gestaltungsmöglichkeiten in Zusammenhang mit dem digitalen Wandel ab.

 

 

Zielgruppe

MuM 4.3 (Modul Theorie und Praxis der audiovisuellen Übersetzung)


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit