Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Eltern-Kind-Beziehungen im Recht: Ein historisch-soziologischer Ansatz - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar
Veranstaltungsnummer 1564 Kurztext
Semester WiSe 2019/20 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 30
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(50%_FachSem./50%_Losen) (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Sprache deutsch
Anmeldefristen Anmeldung (Einzelvergabe) 10.09.2019 - 17.10.2019 23:59:59

Anmeldepflicht
Anmeldung zweite Runde II (Einzelvergabe) 19.10.2019 - 01.11.2019 12:00:00

Anmeldepflicht
Abmeldung bis Ende 2. Woche 21.10.2019 - 03.11.2019 12:00:00

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mo. 16:00 bis 18:00 c.t. wöchentlich von 21.10.2019  Altbau Bühler-Campus - L 072 (Seminarraum) Raumplan         30
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Willekens, Harry, Professor Dr. verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Master M.A. Erziehungswissensch. 10
Master M.A. Sozial-/Org.päd.

Hinweis: Das Kontigent bezeichnet bei einer automatischen Vergabe die max. Anzahl an Plätzen, die Studierende aus diesem Studiengang in dieser Veranstaltung (pro Gruppe) bekommen können.

LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MSOP-M3 Modul 3: Recht, Gesellschafts- und Sozialpolitik
MEW-M7aSOP Modul 7a: Seminare aus MA Sozial- und Organisationspädagogik
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Sozial- und Organisationspädagogik
Inhalt
Literatur

Es wird ein Reader bereit gestellt.

Lerninhalte

Obwohl das Recht der Eltern-Kind-Beziehungen sich in den vergangenen Jahrzehnten fast revolutionär verändert hat, werden die Rechtsregeln von diversen Seiten für reformbedürftig gehalten. Es gibt Kontroversen über den Inhalt der elterlichen Rechte und Pflichten, über ihre Abgrenzung zu den Zuständigkeiten des Staates und insbesondere über die Frage "wer die Eltern des Kindes sind". Wir betrachten diese Regeln und Debatten im Seminar über einen historisch-soziologischen Umweg, wobei gefragt wird (a) wie die Rechtsgrundsätze sich entwickelt haben und wie aus dieser Entwicklung eine historisch einzigartige Regelung der Eltern-Kind-Beziehungen entstanden ist und (b), welche sozialen Prozesse dieser Rechtsentwicklung zugrunde liegen. Mit diesen Einsichten gewappnet kehren wir zu den Fragen nach der Reformbedürftigkeit des geltenden Rechts zurück.

Zielgruppe

MA, SOP, MA Erz.wiss.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2019/20 , Aktuelles Semester: WiSe 2021/22
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit