Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Anwendungen der maschinellen Sprachverarbeitung - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Übung
Veranstaltungsnummer 4389 Kurztext
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 10 Max. Teilnehmer/-innen 12
Rhythmus i.d.R. jedes 2. Semester Studienjahr / Zielgruppe
Credits 3 Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Manuell (?)
Hyperlink   Evaluation
Sprache deutsch
Anmeldefristen Anmeldung (Einzelvergabe) 10.09.2019 - 17.10.2019 23:59:59

Anmeldepflicht
Anmeldung zweite Runde (Einzelvergabe) 19.10.2019 - 25.10.2019 12:00:00

Anmeldepflicht
Abmeldung bis Ende 3. Woche 21.10.2019 - 10.11.2019 12:00:00

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mi. 12:15 bis 13:45 wöchentlich Altbau Bühler-Campus - L 041 (Multimedia-Bühne) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Master M.A. Intern.Fachkomm -SuT
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MSuT-9-5 Meth. u. Werkz. der Spr.-techn., TM: Anwendungen der maschinellen Sprachverarbeitung
0ERA-3LP Veranstaltungen mit 3 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Übersetzungswissenschaft und Fachkommunikation
Inst. für Informationswissenschaft und Sprachtechnologie
Inhalt
Literatur

Wird in der Übung bekannt gegeben

Lerninhalte

In dieser Übung werden Werkzeuge zur computergestützten
Übersetzung und zur computergestützten technischen Redaktion vorgestellt und
ausprobiert.

Der Fokus liegt dabei auf der Funktionalität der Programme.
Wichtige Fragen hierbei sind:

-         
Welche Aufgaben des Übersetzens und der
technischen Redaktion sollen die Programme unterstützen?

-         
Welche Funktionen sollten die Programme demnach bereitstellen?

-         
Wie lassen sich die Programme optimal in der
Praxis einsetzten?

-         
Wo liegen die besonderen Möglichkeiten, aber
auch die Grenzen solcher Programme?

Es geht also nicht darum, die mechanische Bedienung solcher
Programme einzuüben. Vielmehr soll die Konzeption solcher Programme transparent
gemacht werden, nach dem Motto: Habe ich das Konzept eines Programms begriffen,
beherrsche ich alle anderen gleichartigen Programme gleichgültig wie ihre
Oberfläche aussieht.

 

Zielgruppe

Studierende des Masterstudiengangs SuT


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2019/20 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit