Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Das Prinzip "Selbstorganisation" in der Selbststeuerung von Individuen, Gruppen und Organisationen - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar
Veranstaltungsnummer 1500 Kurztext
Semester WiSe 2019/20 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 35
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(50%_FachSem./50%_Losen) (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Sprache deutsch
Anmeldefristen Anmeldung (Einzelvergabe) 10.09.2019 - 17.10.2019 23:59:59

Anmeldepflicht
Anmeldung zweite Runde (Einzelvergabe) 19.10.2019 - 25.10.2019 12:00:00

Anmeldepflicht
Abmeldung bis Ende 2. Woche 21.10.2019 - 03.11.2019 12:00:00

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 14:00 bis 16:00 c.t. wöchentlich von 24.10.2019  Altbau Bühler-Campus - L 131 (Aula Bühler-Campus) Raumplan         35
iCalendar Export Do.  bis  wöchentlich 14.11.2019 bis 28.11.2019      fällt aus    
iCalendar Export Do.  bis  Einzeltermin am 12.12.2019     fällt aus    
iCalendar Export Do.  bis  Einzeltermin am 30.01.2020     fällt aus    
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Personen
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Asselmeyer, Herbert, apl. Professor Dr., M.A. verantwortlich und durchführend
Weitere Person Zuständigkeit
Oelker, Birgit , M.Sc. nicht durchführend, nicht verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Master M.A. Soziale Dienste
Master M.A. Sozial-/Org.päd.
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MSOP-M2 Modul 2: Organisationale Handlungskompetenzen
MSD-5LEHSD Modul 5: Leitungs-, Entwicklungs- und Handlungskompetenz in sozialen Diensten
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Sozial- und Organisationspädagogik
Inhalt
Literatur

Zeitschrift für Organisationsentwicklung ZOE, Themenheft 2/2019 „Die Kunst der Selbstorganisation“)

Fink, F. & Moeller, M. (2018). Purpose Driven Organizations: Sinn - Selbstorganisation - Agilität. Stuttgart: Schäffer-Poeschel Verlag.

Sauter, W. (2018): Selbstorganisierte personalisierte Werteentwicklung der Mitarbeiter https://blendedsolutions.wordpress.com/2018/11/24/selbstorganisierte-personalisierte-werteentwicklung-der-mitarbeiter/

Brühl, Kirsten (2018): Selbstorganisation formt unsere Zukunft. (Auszug aus der Studie “Next Germany”) https://www.zukunftsinstitut.de/artikel/wir-gesellschaft/selbstorganisation-formt-unsere-zukunft/

 

Bemerkung

Von den Teilnehmenden wird ein hoher Grad an Mitgestaltung, Selbstorganisation, Kollaboration und Offenheit für neue Technologien/Tools erwartet.

 

Lerninhalte

Selbstorganisation ist ein ‚hehres Prinzip‘ pädagogischen Denkens und Handelns, gleichwohl kontrovers diskutiert: Für die einen eine pädagogische Fiktion, für die anderen eine Konsequenz der Bildsamkeit, also ein Erfordernis freier Entfaltung oder auch eine Voraussetzung zukünftigen Arbeitens.
Historische Spuren dieser Fachdiskussion werden ebenso in den Blick genommen wie aktuelle Konzepte der organisationspädagogischen Literatur.

Methode:
Anknüpfend an das Thema wird die Veranstaltung in didaktischer Vielfalt als Lerngemeinschaft geplant und durchgeführt.

 

Zielgruppe

MA SOP, MA Soziale Dienste


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2019/20 , Aktuelles Semester: WiSe 2021/22
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit