Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Summercamp Polen - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Workshop
Veranstaltungsnummer Kurztext
Semester SoSe 2019 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits
Hyperlink   Evaluation
Sprache deutsch
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mo. 08:00 bis 16:00 Einzeltermin am 17.06.2019 Forum - N 255 (Seminarraum) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Thomas, Severine, Dr. verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Bachelor B.A. Sozial-/Organisatpäd
Zuordnung zu Einrichtungen
Universität Hildesheim
Inhalt
Lerninhalte

Angebot für Studierende des Instituts SOP: Tutor*innen im internationalen Summercamp (SS 2019) gesucht

Internationale Gruppenarbeit mit Care Leavern –
in einem internationalen Summercamp in Mala Zarlota (Polen, August 2019)

Studierende des Instituts für SOP (mind. 4. Semester Bachelor) erhalten in diesem Semester die Gelegenheit, als Tutoren*innen an einem 8-tägigen Summercamp in der Nähe von Danzig teilzunehmen. Das Camp findet erstmalig mit ca. 20 Care Leavern aus Polen, den Niederlanden, Kroatien und Deutschland statt. Studierende im Studiengang SOP sind eingeladen an dem Camp aktiv mitzuwirken. Gemeinsame Aktionen (Spiele, Workshops, kleine kreative Projekte etc.) sollen z. B. von Studierenden mit vorbereitet und moderiert werden. Gerne können Sie sich auch eigene Ideen für angeleitete Aktivitäten in das Programm des Workshops einbringen. Natürlich geht es auch, darum, dass die Studierenden die Alltagsorganisation im Camp mit begleiten.

Zur Vorbereitung findet mit dem Leiter des Camps Aureliusz Lezenski ein Workshop am 17. Juni von 8-16 Uhr in Hildesheim statt (auf Englisch, das ist ebenfalls die überwiegende Camp-Sprache). Der Workshop wird in die Idee der Gruppenarbeit mit Care Leavern Arbeit und ihre wichtigsten Methoden und pädagogischen Ideen einführen.

Der Workshop und die Camp-Teilnahme sind im Modul 10 angesiedelt. Sie bekommen Einblick in ein konkretes internationales Praxisfeld.

Geleitet wird das Summercamp von sehr erfahrenen polnischen Kolleg*innen der Robinson Crusoe Foundation. Die Förderung der „Self-Reliance“ und der individuellen Talente sind ein Kernstück der Gruppenarbeit. Es geht neben der Persönlichkeitsentwicklung und Förderung kreativer Fähigkeiten auch um Gemeinschaftserfahrung (z. B. beim gemeinsamen Segeln oder Adventure Games, Planspiele). Für viele Care Leaver ist die Teilnahme am Camp die erste Gelegenheit, neue Orte/alternative Erfahrungsräume kennenzulernen.

Die Reise- und Unterbringungskosten (Blockhütten am See) für die Studierenden werden durch das Institut SOP getragen. Es wird lediglich eine Eigenbeteiligung von 50 Euro für die Verpflegung erhoben, die vor Ort gestellt wird. Die Teilnahme an dem Workshop/Camp + Abschlussreflexion in Hildesheim im Anschluss an das Camp wird im Anschluss durch das Institut SOP als SL bescheinigt.


Anmeldung BIS 03. JUNI 2019 und Infos:
Dr. Severine Thomas
Mail: severine.thomas@uni-hildesheim.de
Fon: 05121/883-11728

 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2019 , Aktuelles Semester: WiSe 2019/20
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz