Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Seminar MSV - Einzelansicht

  • Funktionen (Veranstaltung):
  • Funktionen (Teilnehmer/-in):
  • Zur Zeit keine Anmeldung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Proseminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 4326 Kurztext
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 30 Max. Teilnehmer/-innen 30
Rhythmus i.d.R. jedes 2. Semester Studienjahr / Zielgruppe
Credits 4 Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(Fachsemesterpriorität) (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Sprache deutsch
Anwesenheitspflicht Ja (mind. 80%) (?)
Anmeldefristen Anmeldung (m. Modulprio.)    10.09.2019 - 17.10.2019 23:59:59   
Anmeldung zweite Runde (Einzelvergabe)    19.10.2019 - 25.10.2019 12:00:00   
Abmeldung bis Ende 1. Woche    21.10.2019 - 27.10.2019 12:00:00   
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mo. 14:00 bis 15:45 c.t. wöchentlich 21.10.2019 bis 03.02.2020  Altbau Bühler-Campus - L 043 (Seminarraum) Raumplan Schäfer       30
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mo. 14:00 bis 15:45 c.t. Einzeltermin am 10.02.2020 Altbau Bühler-Campus - L 043 (Seminarraum) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:
Zur Zeit keine Anmeldung möglich
Prüfungstermine
Semester Termin Prüfer/-in Parallelgruppe Datum Prüfungsform Beginn Anmeldefrist Ende Anmeldefrist Ende Abmeldefrist Infos zu Nachschreibterminen
WiSe 2019/20 01 Schäfer, Johannes 02.12.2019 mündlich 01.12.2019 VERBINDLICH 01.12.2019 VERBINDLICH


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Schäfer, Johannes , MSc verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Bachelor B.A. I I M (PO 2009) 4
Bachelor B.A. I I M (PO 2014) 4
Bachelor B.A. I K Ü (PO 2014)
Bachelor B.A. I K Ü (PO 2015)
Bachelor B.A. I K Ü (PO 2017)
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
BIK-5ST3 IKÜ 5ST: Sprachtechnologie für Übersetzung und Fachkommunikation
IW-SEMSV Seminar Maschinelle Sprachverarbeitung
BIK-12-1 IKÜ 12-1: Seminar zur Sprachtechnologie
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Informationswissenschaft und Sprachtechnologie
Inhalt
Literatur

Lothar Lemnitzer, Heike Zinsmeister (2010). Korpuslinguistik. Eine Einführung (3. Auflage). Narr Studienbücher, Tübingen.

Carmen Scherer (2006). Korpuslinguistik (Kurze Einführungen in die germanistische Linguistik -KEGLI, Band 2). Universitätsverlag WINTER, Heidelberg.

Tony McEnery, Andrew Wilson (2001). Corpus Linguistics: An Introduction. Edinburgh Textbooks In Empirical Linguistics, Edinburgh University Press. http://www.lancaster.ac.uk/fss/courses/ling/corpus/

Bubenhofer, Noah (2006-2018): Einführung in die Korpuslinguistik: Praktische Grundlagen und Werkzeuge. Elektronische Ressource: https://www.bubenhofer.com/korpuslinguistik/kurs/

 

Bemerkung

Die studentischen Arbeiten, die im Rahmen des Seminars durchgeführt werden, können auch der Vorbereitung auf ein Projekt und/oder eine Bachelorarbeit dienen.

Voraussetzungen

Erfolgreiche Teilnahme an der Vorlesung "Sprachbeschreibung für die Sprachtechnologie" unbedingt erforderlich. Nützlich wäre auch "Einführung in die Maschinelle Sprachverarbeitung", ist aber nicht notwendig.

Lerninhalte

Schwerpunkt des Seminars ist die Suche in Textkorpora: wie kann man eine Forschungsfrage oder ein Suchanliegen optimal als Korpusanfrage formulieren, und wie interpretiert man die Ergebnisse der Suche mit Bezug auf die Forschungsfrage bzw. das Suchanliegen? Das Seminar setzt praktische und theoriebezogene Mitarbeit voraus; daher besteht Anwesenheitspflicht.

 

 Korpuslinguistik:Theoretische und praktische Auseinandersetzung mit Textkorpora

- Grundkonzepte des Korpusaufbaus, Textauswahl, Metadaten;

- Linguistische Annotation von Korpora;

- Verfahren der Suche in Korpora, Umsetzung linguistischer oder informationswissenschaftlicher Fragestellungen in Korpusuntersuchungen, Auswertung von Suchergebnissen.

 

Nach 5-6 Einführungsterminen werden die Seminarteilnehmer entweder Veröffentlichungen zu korpuslinguistischen Forschungen ausarbeiten und präsentieren oder ein eigenes Kursprojekt durchführen.

 

Wir werden im Seminar in diesem Semester mehrere Forschungsartikel und Korpusanalysen eventuell nur zu einem bestimmten Thema bearbeiten: Hate Speech and Offensive Language in Social Media. Das werden wir wohl beim 1. Termin diskutieren.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz