Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Gegenkultur und Gegenindustrie: Das World Cinema heute - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 2098 Kurztext
Semester SoSe 2019 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 30 Max. Teilnehmer/-innen 30
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Ausschließlich Bachelor-Studierende
Credits 3
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Sprache deutsch
Anwesenheitspflicht Ja (mind. 80%) (?)
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 10:00 bis 14:00 c.t. Einzeltermin am 12.04.2019 Hs 2a / Theater - Hs 2A/004 (Domäne Theater) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 10:00 bis 14:00 c.t. Einzeltermin am 26.04.2019 Hs 27 / Pferdestall - Hs 27/103 (großer Seminarraum) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 10:00 bis 14:00 c.t. Einzeltermin am 10.05.2019 Hs 2a / Theater - Hs 2A/004 (Domäne Theater) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 10:00 bis 14:00 c.t. Einzeltermin am 24.05.2019          
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 10:00 bis 14:00 c.t. Einzeltermin am 07.06.2019 Hs 27 / Pferdestall - Hs 27/103 (großer Seminarraum) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 10:00 bis 14:00 c.t. Einzeltermin am 28.06.2019 Hs 46 / Weißes Haus - Hs 46/006 (Seminarraum) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Dannenberg, Thekla verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Bachelor B.A. Kulturwissensch./äP.
Bachelor B.A. Szenische Künste
Bachelor Medien
Bachelor Medien
Bachelor NbFa Medien
Bachelor NbFa Medien (PO 0)
Bachelor Theater
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MED-MK12 Medienkultur 1, TM 2 (IKÜ/IIM): Mediengeschichte der Einzelmedien und Medienevolution
MED-MK12a Medienkultur 1, TM 2: Vertiefung Medienkulturgeschichte
MED-MK13 Medienkultur 1, TM 3 (KuäP): Beobachtung medienkultureller Prozesse
MED-MK213 Medienkultur 2, TM 1/3: Medienkulturen der Jetztzeit
MED-MK22 Medienkultur 2, TM 2: Bildtheorie und Visual Culture / Bildtheorie und Bildwissenschaft
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Medien, Theater und Populäre Kultur
Inhalt
Literatur

Zur Einführung:
David Bordwell, Kristin Thompson: "Political Filmmaking in the Third World." In: Film History. An Introduction. McGraw Hill, New York 2003. S. 536-553.

Lukas Foerster, Nikolaus Pernetzky, Fabian Tietke, Cecila Valenti: Spuren eines Dritten Kinos. Zu Ästhetik, Politik und Ökonomie des World Cinema. Transcript Verlag, Bielefeld 2013. Besonders: Einführung, S. 9-19.

Bemerkung

Voraussetzung für den Erwerb einer Studienleistung sind regelmäßige Teilnahme und Lektürevorbereitung sowie ein Kurzreferat.

In dieser Veranstaltung ist keine Prüfungsleistung möglich.

Voraussetzungen

Vgl. Bemerkung.

Lerninhalte

Das Kino in Afrika, Asien und Lateinamerika hat von jeher die Konventionen des amerikanischen und europäischen Films in Frage gestellt. Während die großen Filmindustrien in Indien und Nigeria, Bollywood und Nollywood, mit ihrer Ausgelassenheit entscheidend die populären Kulturen des Südens prägten, arbeitete das Erbe des revolutionären Kinos stets an neuen künstlerischen und sozialen Strategien. Das Seminar geht der Frage, welchen Stellenwert das World Cinema heute für den weltweiten Film hat. Wie positioniert es sich im Kontext des internationalen Filmschaffen und globalen Marktes? Aber vor allem: Welche ästhetischen und politischen Alternativen bieten Filmemacher wie Jia Zhang-ke, Wang Bing, Tunde Kelani, Apitchatpong Weerasethakul oder Lav Diaz?

Zielgruppe

Dieses Seminar ist ausnahmsweise ein Angebot, das sich sowohl an Studierende des FB 2 als auch an Studierende des FB 3 richtet.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2019 , Aktuelles Semester: WiSe 2019/20
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz