Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Weltverbesserung™ Inc. User, Daten und Subjekte im Digitalen Kapitalismus - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Blockveranstaltung/Kompaktseminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 2043 Kurztext
Semester SoSe 2019 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 30 Max. Teilnehmer/-innen 25
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr / Zielgruppe Master-Studierende (für Bachelor-Studierende geöffnet)
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Manuell (?)
Hyperlink   Evaluation
Sprache deutsch
Anwesenheitspflicht Ja (mind. 80%) (?)
Keine Anmeldefrist
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 13:00 bis 19:00 Einzeltermin am 12.04.2019 Hs 52 / Theater - Hs 52/101 (großer Seminarraum im Theaterneubau) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 13:00 bis 19:00 Einzeltermin am 26.04.2019 Hs 52 / Theater - Hs 52/101 (großer Seminarraum im Theaterneubau) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Sa. 09:00 bis 18:00 Einzeltermin am 13.04.2019 Hs 52 / Theater - Hs 52/101 (großer Seminarraum im Theaterneubau) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Sa. 09:00 bis 18:00 Einzeltermin am 27.04.2019 Hs 52 / Theater - Hs 52/101 (großer Seminarraum im Theaterneubau) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Personen
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Daum, Timo durchführend, nicht verantwortlich
Weitere Person Zuständigkeit
Krankenhagen, Stefan, Professor Dr. verantwortlich, nicht durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Bachelor B.A. Kreatives Schreiben
Bachelor B.A. Kulturwissensch./äP.
Bachelor B.A. KUP im int. Vergl.
Bachelor B.A. Szenische Künste
Master M.A.Insz.d.Künste u.d.Me.
Master M.A. Kulturvermittlung
Master M.A. Lit. Schr. & Lektor.
Master M.A. Philosophie-Künste-M
Master M.A. Phil.u.Künste interk
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MMED-SB234 Mastermodul 3 Prakt. u. Techn. d. Insz., TM 4: Analyse von Inszenierungen
MMED-SB311 Mastermodul 1 Gesch. massenmed. Inszen., TM 1: Massenmedialität und Popularität
MMED-SB312 Mastermodul 1 Gesch. massenmed. Inszen., TM 2: Mediengesellschaft
KWPK-AM2 AM Kulturwiss./Pop.Kultur, TM 2: Ästhetische Verfahrensweisen, Kulturtechniken und mediale, theatrale, musikalische Präsentationen
KWPK-AM3 AM Kulturwiss./Pop.Kultur, TM 3: Kulturgeschichte / Populäre Kultur / Kulturphilosophie
KWPK-AM4 AM Kulturwiss./Pop.Kultur, TM 4 (Studienbeginn vor 1.10.17): Kulturtheorie / Kulturphilosophie / Kultursoziologie
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Medien, Theater und Populäre Kultur
Inhalt
Bemerkung

Die Studienleistung besteht in einem Impulsvortrag zu einem ausgewählten Thema.

Lerninhalte

Wir haben in den letzten zehn Jahren den Aufstieg von Online-Unternehmen in die Riege der mächtigsten, finanzstärksten und profitabelsten Unternehmen der Welt erlebt. Sie haben mit ihren Dienstleistungen und Geschäftsmodellen rund um Algorithmen und Daten unsere ökonomische und soziale Welt grundlegend verändert und sind dabei, eine neue Gesellschaftsformation hervorzubringen, den Digitalen Kapitalismus. Die Generierung und Verbreitung von Information über Netzwerke gerät ins Zentrum der ökonomischen und gesellschaftlichen Aktivität. In der digitalen Ökonomie der Plattformen werden Algorithmen zum entscheidenden Produktionsmittel, Daten zum zentralen Rohstoff und Information zur Ware Nummer eins.In diesem Seminar wollen wir uns mit den technologischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Mechanismen dieser Transformation beschäftigen. Wir beleuchten ökonomische Akteure und Mechanismen und deren Auswirkungen auf unsere Gesellschaft. Wir wenden uns unter kulturellen Aspekten der Kalifornischen Ideologie zu, deren Protagonisten uns mit jeder neuen App eine bessere Zukunft für die Menschheit versprechen. Wir reflektieren über die Auswirkungen auf Arbeit und Subjektivität im user-generated capitalism, in dem die User zum Proletariat der digitalen Informationswelt geworden sind.

Themen: Vom Fordismus zum Informations-Kapitalismus. Die Turing-Maschine im Gigahertz-Bereich. Information, ein tückisches Ding. Geschäfte trotz null Grenzkosten. Siegeszug der Plattform-Logik. Kostenlose Services und die Sirenen der Online-Welt. Die digitale Bohème und die Geburt der Solo-Kapitalisten. Fünf Sterne in der Sharing-Ökonomie. Risikokapital für alle – das bedingungslose Grundeinkommen und der Digitale Kapitalismus. Perpetuierte Innovation als Herrschaftsprinzip. Künstliche Intelligenz, Bots und Androiden – das next big thing des Silicon Valley. General intellect –die Transformation von Wissen in Kapital. Mein Leben als Investment – Kapitalismus as a service.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an MA-Studierende. Im Ausnahmefall können BA-Studierende zugelassen werden.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2019 , Aktuelles Semester: WiSe 2019/20
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz