Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Verfassen wissenschaftlicher Texte - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 3345 Kurztext
Semester SoSe 2019 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus i.d.R. jedes 2. Semester Studienjahr / Zielgruppe
Credits
Hyperlink   Evaluation
Sprache deutsch
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mo. 10:00 bis 12:00 c.t. wöchentlich Gebäude G (Hauptcampus) - G 009 (Seminarraum) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Personen
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Flohr, Stefan, Dr. durchführend, nicht verantwortlich
Weitere Person Zuständigkeit
Kierdorf, Horst, Professor Dr. verantwortlich, nicht durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor individuell Biologie
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor individuell Biologie (HF/WPF/ErgF)
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Studienvariante: Umweltsicherung Biologie
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Studienvariante: Sport, Gesundheit und Leistung Biologie
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Biologie
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MLB-MMFW Mastermodul 1, TM 1+2: Fachwissenschaft
BLB-VM3 Vertiefungsmodul V3: Angewandte Biologie und ihre Randgebiete
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Biologie und Chemie
Inhalt
Lerninhalte

Die Fertigkeit, wissenschaftliche Texte verfassen zu können, wird an der Universität häufig vorausgesetzt. An Schulen wird sie aber offenbar nur ungenügend ausgebildet. Folglich fehlt vielen Studierenden ein basales Verständnis darüber, was eine wissenschaftliche Ausarbeitung ausmacht, welche Kriterien angesetzt werden und wie ein Thema adäquat behandelt wird. Der Kurs soll diese Defizite beseitigen und helfen, die häufigsten Fehler bei Qualifikationsarbeiten zu vermeiden. Zunächst werden auf theoretischer Ebene Inhalte wie etwa formale Aspekte einer schriftlichen Arbeit, Gliederung und Strukturierung, Recherche und Verwendung von Quellenmaterial sowie die inhaltliche Auseinandersetzung mit Lehrmeinungen diskutiert. Im Anschluss daran werden (wissenschaftliche) Texte gelesen, kritisch bewertet und danach eigene Texte verfasst, die dann in einer Art Peer-Review-Verfahren innerhalb der Gruppe begutachtet und korrigiert werden.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2019 , Aktuelles Semester: WiSe 2019/20
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz