Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2019
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     

Politische Emotionen - Zwischen Affirmation und Kritik - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 0713 Kurztext
Semester WiSe 2018/19 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 20 Max. Teilnehmer/-innen 30
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Bachelor-Studierende (für Master-Studierende geöffnet)
Credits 3 Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Manuell (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Sprache deutsch
Anmeldefristen Anmeldung (Einzelvergabe) 11.09.2018 - 18.10.2018 23:59:59

Anmeldepflicht
Abmeldung bis Ende VL-Zeit 20.10.2018 - 05.02.2019

Anmeldepflicht
Anmeldung Semesterende 20.10.2018 - 31.03.2019 23:59:59

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 10:00 bis 12:00 c.t. wöchentlich 25.10.2018 bis 07.02.2019  Hs 1 / Pächterhaus - Hs 1/007 (Domäne - Blauer Salon) Raumplan   findet statt     30
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Kajewski, Mareike, Dr. verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Bachelor B.A. Philosophie-Künste-M
Master M.A. Phil.u.Künste interk
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
PH-WGS (Phil) Wahrnehmen und Gestalten/Wahrnehmung und Künste (S)
MPH-VM Vertiefungsmodul Master PKM
MPH-PdKS Philosophie der Künste (S)
MPH-ZWS (Phil) Zeichen und Wirklichkeit (S)
MPH-EÄS (Phil) Ethik und Ästhetik (S)
MPH-KMS (Phil) Kulturen und Medien (S)
MPI-EuPS Ethik und Politik (S)
PH-AM (Phil) Aufbaumodul
PH-TPS (Phil) Texte und Positionen (S)
PH-KMS (Phil) Natur und Kultur/Kultur und Medien (S)
PH-Vert (Phil) Vertiefungsmodul Philosophie BA PKM (3 LP)
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Philosophie
Inhalt
Literatur

Literatur und Seminarplan werden in der ersten Sitzung bekannt gegeben.

Bemerkung

Studienleistung: Regelmäßige Teilnahme sowie eine kurze schriftliche oder mündliche Präsentation


Mögliche Modulabschlüsse: Hausarbeit oder mündliche Prüfung

Lerninhalte

Der Status, den Emotionen in politischen Prozessen und im politischen Handeln haben und haben sollten, ist derzeit erneut Gegenstand vielfältiger theoretischer Debatten. Es ist offen, welchen Stellenwert ihnen in den unterschiedlichen politischen Prozessen zukommt, ob sie affirmativ, (de-) stabilisierend und/oder kritisch für das Politische und die Gesellschaft sind. Folgende Fragen markieren einen Einstieg in die Problematik: Sind Emotionen Gefahr oder konstitutiver Bestandteil demokratischer Prozesse oder beides? Welche Rolle spielen Emotionen für die Formierung einer politischen Subjektivität?

Im Seminar sehen wir uns zunächst unterschiedliche Ansätze der politischen Ideengeschichte zum Zusammenhang von Emotionen und dem Politischen an, die sich u.a. mit Angst, Liebe, Hass, Solidarität und Mitleid als zentralen politischen Emotionen beschäftigen. Anschließend werden wir unterschiedliche Strömungen der aktuellen Forschung zum affect turn heranziehen, die vor dem Hintergrund gegenwärtiger politischer Entwicklungen die Rolle von Emotionen analysieren.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2018/19 , Aktuelles Semester: SoSe 2019
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz