Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2019
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
++ Anmeldeprobleme sind behoben ++
Startseite    Anmelden     

G(l)okal, prekär, vernetzt - Fotojournalismus im digitalen Zeitalter (Nur IIM/IKÜ) - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 2090 Kurztext
Semester WiSe 2018/19 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 20 Max. Teilnehmer/-innen 30
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Ausschließlich Bachelor-Studierende
Credits
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Sprache deutsch
Anwesenheitspflicht Ja (max. 2 Fehltermine) (?)
Keine Anmeldefrist
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Di. 12:00 bis 14:00 c.t. wöchentlich 23.10.2018 bis 05.02.2019  Hs 52 / Theater - Hs 52/101 (großer Seminarraum im Theaterneubau) Raumplan       15.01.2019:  Ausfallbemerkung nur nach dem Einloggen sichtbar.
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Di. 12:00 bis 14:00 c.t. Einzeltermin am 15.01.2019 Hs 1 / Pächterhaus - Hs 1/007 (Domäne - Blauer Salon) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Koltermann, Felix, Dr. phil verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MED-MK21 Medienkultur 2, TM 1 (IKÜ/IIM): Theorie der digitalen Medien
MED-MT2 Medientheorie, TM 2 (IKÜ/IIM): Medientheoretische Positionen und Einzelmedientheorie
MED-MK12 Medienkultur 1, TM 2 (IKÜ/IIM): Mediengeschichte der Einzelmedien und Medienevolution
MED-MK23I Medienkultur 2, TM 3 (IKÜ/IIM): Seminar: Methoden der Medienkulturbeobachtung
MED-MK22 Medienkultur 2, TM 2: Bildtheorie und Visual Culture / Bildtheorie und Bildwissenschaft
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Medien, Theater und Populäre Kultur
Inhalt
Literatur

Einführungsliteratur: Grittmann, Elke, et. al. (2008): Global, lokal, digital: Fotojournalismus heute, Köln: von Halem.

Ein Reader mit der kompletten Seminarliteratur wird zu Semesteranfang zugänglich gemacht.

Bemerkung

Studienleistung: Textvorstellung

Prüfungsleistung: Hausarbeit oder praktische Arbeit mit Arbeitsbericht

Eine regelmäßige Anwesenheit ist Voraussetzung für die Anrechnung des Seminars.

Lerninhalte

Bis heute ist der Fotojournalismus eines der wichtigsten Medien zur Vermittlung gesellschaftlicher und politischer Prozesse und Ereignisse. Der Fotojournalismus ist ein ausdifferenziertes Berufsfeld mit einem komplexen Akteurs- und Institutionsgeflecht zwischen der Produktion bzw. der Arbeit im Feld und der Publikation journalistischer Bilder. Eine Vielzahl von Erzählformen existiert dabei zwischen der Nachrichten- und der Dokumentarfotografie. Vor allem aufgrund der Digitalisierung der Medien steht der Fotojournalismus gegenwärtig unter einem anhaltenden Innovationsdruck.

Das Seminar hat zum Ziel, ein grundlegendes Verständnis der Praxis des Fotojournalismus sowie seiner zentralen Akteur_innen und Institutionen zu erarbeiten. Wir werden uns dabei sowohl mit der fotojournalistischen Produktion als auch der Distribution über Agenturen und den publizistischen Auswahlprozessen und deren Resultaten beschäftigen. Über theoretische Texte und praxisbezogene Simulationen werden darüber hinaus aktuelle Fragestellungen in Bezug auf die Ethik des Bildjournalismus, aktuelle Formen des multimedialen Erzählens sowie die fotojournalistische Berufspraxis thematisiert.

Zielgruppe

Studierende des FB 2, BA-Level


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2018/19 , Aktuelles Semester: SoSe 2019
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz