Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Literatur-Gespräch: Kulturjournalistische Erkundungen im literarischen Feld - Einzelansicht

  • Funktionen (Veranstaltung):
  • Funktionen (Teilnehmer/-in):
  • Zur Zeit keine Anmeldung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar mit Übung Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 2217 Kurztext
Semester WiSe 2018/19 SWS 4
Erwartete Teilnehmer/-innen 15 Max. Teilnehmer/-innen 15
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Ausschließlich Bachelor-Studierende
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Manuell (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - Papier)
Sprache deutsch
Anmeldefrist Anmeldung (Einzelvergabe)    11.09.2018 - 18.10.2018 23:59:59   
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mi. 16:00 bis 18:00 Einzeltermin am 07.11.2018 Hs 1 / Pächterhaus - Hs 1/007 (Domäne - Blauer Salon) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 10:00 bis 18:00 c.t. Einzeltermin am 25.10.2018 Hs 50 / Hohes Haus - Hs 50/At (Hohes Haus - Atelier) Raumplan         15
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 10:00 bis 18:00 c.t. Einzeltermin am 26.10.2018 Hs 51 / Altes Pächterhaus - Hs 51/02 (Domäne) Raumplan         15
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Sa. 10:00 bis 18:00 c.t. Einzeltermin am 27.10.2018 Hs 51 / Altes Pächterhaus - Hs 51/02 (Domäne) Raumplan         15
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
-. 10:00 bis 14:00 s.t. Blockveranst. + Sa und So 08.11.2018 bis 11.11.2018  Externes Gebäude - -- (keine Raumbuchung / externer Raum) Raumplan         15
Gruppe 1-Gruppe:
Zur Zeit keine Anmeldung möglich


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Graf, Guido, Dr. verantwortlich und durchführend
Pehnt, Annette, Professorin Dr. verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
LIT-IntDi Literatur, interdisziplinär
LIT-PAjour Projektorientierte Auseinandersetzung mit der Theorie und Praxis journalistischer Formen
LIT-PAkoll Projektorientierte Auseinandersetzung mit der Theorie und Praxis von Formen kollaborativen und kollektiven Schreibens und Lesens
LIT-PoLiII Poetik und literarisches Schreiben II
LIT-ThPr-a Theorie und Praxis der Literaturvermittlung (vor PO 2014)
LIT-Poet3 Poetik, TM 3: Poetologien der Gegenwart
LIT-PoLiS3 Poetik und lit. Schreiben I, TM 3: Einführung in die kulturjournalistischen Schreibweisen
LIT-PAlit Projektorientierte Auseinandersetzung mit der Theorie und Praxis literaturvermittelnder Formen
LIT-KuLi4 Kulturwiss. d. Lesens/Schreibens (TM 4) / Kulturwiss. d. lit. Feldes (TM 2): Einf. in die Theorie und Praxis der Literaturvermittlung
LIT-KuLi3 Kulturwiss. d. Lesens/Schreibens (TM 3) / Kulturwiss. d. lit. Feldes (TM 1): Einführung ins literarische Feld: Institutionen, Akteure, Strukturen, Prozesse
LIT-PAverl Projektorientierte Auseinandersetzung mit der Theorie und Praxis verlagsgebundener Formen
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Literarisches Schreiben und Literaturwissenschaft
Inhalt
Literatur

Erwin Krottenthaler / José F.A. Oliver – literaturmachen I – III. Literatur und ihre Vermittler. Dresden 2013 – 2018.

Bemerkung

Blockseminar und Exkursion nach Freiburg (Freiburger Literaturgespräch 2018, 8.-11. November)

Studienleistung: Exkursionsjournal

Voraussetzungen

Für die Exkursion ist ein Eigenanteil an den Kosten für Reise und Übernachtung erforderlich.

Lerninhalte

Events, Festivals, Lesebühnen, Poetry Slams und andere große Inszenierungen verschaffen der heutigen Literatur ein breites Publikum. In Freiburg wird jeden November seit 32 Jahren das Sprechen über Literatur zum Mittelpunkt des kulturellen Lebens. Seit zwei Jahren kuratiert das neue junge Literaturhaus die Veranstaltung, die sich durch vielfältige Formate auszeichnet. Eröffnet wird das Festival traditionell im Rathaus, wo die Literatur einen Nachmittag lang die Regie übernimmt. Am darauf folgenden Tag gibt es einen Reigen halbstündiger Lesungen mit moderierten Werkstattgesprächen; flankiert wird das literarische Programm von Musik, Film und Kunst-Interaktionen.

Wir wollen das Festival kulturjournalistisch begleiten. Vor Ort werden wir Lesungen aufzeichnen und kommentieren, Gespräche führen und beschreiben, Beobachtungen notieren, Interviews, Portraits, Features uvm. erstellen. Dabei soll es nicht nur um Impressionen und Atmosphärisches, sondern auch um die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen AutorInnen, Texten, Raum und Zuhörerschaft gehen - Feldstudien im Mikrokosmos Literaturfestival.

Unsere Medien werden der Risograph des Literaturhauses sein, mit dem wir vor Ort eine zweifarbige, laufende Festivalzeitung produzieren sowie Litradio, wo wir alle audiovisuellen Möglichkeiten der Online-Plattform nutzen werden.

Vom 25.-27. Oktober wird es eine Blockveranstaltung zur Vorbereitung geben, in der alle inhaltlichen und technischen Formen und Formate eingeübt werden.

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt. Die Teilnehmenden werden unmittelbar nach Ende der Anmeldefrist benachrichtigt und erhalten detaillierte Informationen über das Blockseminar und die Exkursion.

Für die Exkursion ist ein Eigenanteil an den Kosten für Reise und Übernachtung in der Höhe von voraussichtlich 75,00 € erforderlich. Diese Betrag muss vor Beginn des Blockseminars überwiesen werden. Nur dann ist die Teilnahme verbindlich.

Zielgruppe

• Kulturwissenschaft des literarischen Feldes, TM 2: Einführung in die Theorie und Praxis der Literaturvermittlung

• Literatur, interdisziplinär, TM 1 und 2: Literatur und andere Künste und Medien

• Theorie und Praxis der Literaturvermittlung, TM 1: Projektorientierte Auseinandersetzung mit der Theorie und Praxis journalistischer Formen, TM 3: Projektorientierte Auseinandersetzung mit der Theorie und Praxis literaturvermittelnder Formen, TM 4: Projektorientierte Auseinandersetzung mit der Theorie und Praxis kollaborativen Schreibens und Lesens

• Theorie und Praxis der Literaturvermittlung, TM 1 und 2 (PO vor 2014) • Poetik, TM 3: Poetologien der Gegenwart in Literatur und Kulturjournalismus

• Poetik und literarisches Schreiben I, TM 3: Einführung in kulturjournalistische Schreibweisen

• Poetik und literarisches Schreiben II, TM 1-3: Literarisches oder kulturjournalistisches Schreibprojekt


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2018/19 gefunden:
Seminare BA  - - - 1
Übungen BA  - - - 2
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz