Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Things we lost in the fire. Einführung in den Kulturjournalismus - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung/Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 2205 Kurztext
Semester WiSe 2017/18 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Bachelor-Studierende (für Master-Studierende geöffnet)
Credits Anmeldung Anmeldepflicht
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mi. 10:00 bis 12:00 c.t. wöchentlich Hs 52 / Theater - Hs 52/101 (großer Seminarraum im Theaterneubau) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Graf, Guido, Dr. verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
LIT-PoLiS3 Poetik und lit. Schreiben I, TM 3: Einführung in die kulturjournalistischen Schreibweisen
LIT-Poet3 Poetik, TM 3: Poetologien der Gegenwart
LIT-EinfKJ Schreibpraxis, TM 1: Einführung in den Kulturjournalismus
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Literarisches Schreiben und Literaturwissenschaft
Inhalt
Literatur

Reader im Learnweb

Bemerkung

Studienleistung: Protokoll

Lerninhalte

An dem Lumpensammler Siegfried Kracauer kommt niemand vorbei, um zu verstehen, was Kulturjournalismus ist und was er jetzt und in Zukunft sein kann. Doch darüber hinaus wird es in diesem Semester ausschließlich um Kulturjournalistinnen gehen. Anhand zahlreicher Beispiele vom 19. Jahrhundert bis in die unmittelbare Gegenwart, von Ruth Landshoff-Yorck über Dorothy Parker, Sheila Graham, Marie-Luise Scherer, Anna Polikowskaja zu Clara Drechsler, Gabriele Goettle, Mely Kiyak u.a. mehr. Was Glossen und Reportagen, Portraits und Essays, Interviews, Kolumnen und Kritiken sind, kann ein weiblicher Kulturjournalismus mindestens genauso gut zeigen und wir werden in dieser Vorlesung das Bild etwas vollständiger machen.

Zielgruppe

Schreibpraxis, TM 1; Poetik, TM 3; Poetik und literarisches Schreiben I, TM 3


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2017/18 gefunden:
Seminare BA  - - - 1