Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Vertrauen - seine soziale und gesellschaftliche Bedeutung - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar
Veranstaltungsnummer 1015 Kurztext
Semester SoSe 2016 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 35
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(Fachsemesterpriorität) (?)
Hyperlink  
Anmeldefristen Anmeldung (m. Modulprio.) 08.03.2016 - 29.03.2016 23:59:59

Anmeldepflicht
Abmeldung bis Ende 1. Woche 31.03.2016 - 10.04.2016

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 14:00 bis 18:00 c.t. Einzeltermin am 08.04.2016 Forum - N 006 (Seminarraum) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 14:00 bis 20:00 c.t. Einzeltermin am 27.05.2016 Forum - N 006 (Seminarraum) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Sa. 10:00 bis 18:00 c.t. Einzeltermin am 23.04.2016 Forum - N 009 (Seminarraum) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Sa. 10:00 bis 18:00 c.t. Einzeltermin am 11.06.2016 Forum - N 006 (Seminarraum) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Bohler, Karl Friedrich, Professor Dr. verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
BSOP-SGW2 Modul 8: Studium Generale (2/4 LP)
SO-M42 Modul 4, TM 2: Bildungssoziologie / -forschung
BLSO-AM22a Aufbaumodul 2, TM 2: Familie, Geschlecht und Generation
MSO-SOWI M8b (MA-ERZ): Sozialwissenschaften
BLSO-AM21 Aufbaumodul, TM: Mikrosoziologie (S) (2LP)
MSOP-M71 Modul 7 Soz.-wiss., TM 1: Soziologie
BLSO-AM12a Aufbaumodul 1, TM 2: Ausgewählte Felder der Bildungssoziologie und der Sozialisationsforschung
BSOP-M21a Modul 21: Sozial- und verhaltenswissenschaftliche Vertiefung (vor PO 2013)
BERZ-SG Studium Generale
BLSO-AM112 Aufbaumodul, TM: Mikrosoziologie (V)/ Kontexte der Sozialisation (S) (4LP SozU (RStO 2018), sonst 5LP)
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Sozialwiss.
Inhalt
Literatur

Hartmann, M.; Offe, C. (Hg.) (2001): Vertrauen. Die Grundlage des sozialen Zusammenhalts. Frankfurt/M.

Lerninhalte

Vertrauen ist, mehr oder weniger versteckt, der Stoff, der unsere Welt zusammenhält. Und zwar auf allen Ebenen der sozialen Struktur- und Systembildung. Ohne Vertrauen gäbe es keine Familien- und Freundschaftsbeziehungen, keine professionellen Klientenbeziehungen, aber auch keine Geschäfte zwischen Unternehmen und keinen Glauben an die Legitimität eines Gesellschaftssystems. Vertrauen entsteht in interaktiven (professionellen, wirtschaftlichen oder politischen) Praktiken, die wir für vertrauenswürdig halten. Die leitenden Fragen des Seminars sind dann: Welche gesellschaftlichen Strukturen ermöglichen und sichern (inter-)subjektives Vertrauen? Und was geschieht konkret in verschiedenen sozialen Kontexten, wenn wir auf etwas vertrauen oder wenn uns jemand Vertrauen schenkt?


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2016 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit