Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Projektband - Schul-Forschungswerkstatt (Pädagogik): Fallstudien zur Entwicklung inklusiver Schulen - Teil 1 - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar
Veranstaltungsnummer 0572 Kurztext
Semester WiSe 2014/15 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 20
Rhythmus i.d.R. jedes 2. Semester Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(Fachsemesterpriorität) (?)
Hyperlink  
Anmeldefristen Anmeldung (m. Modulprio.) 09.09.2014 - 16.10.2014 23:59:59

Anmeldepflicht
Abmeldung bis Ende 1. Woche 18.10.2014 - 26.10.2014

Anmeldepflicht
Anmeldung zweite Runde (m. Gruppenprio.) 18.10.2014 - 24.10.2014 11:59:59

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Di. 12:00 bis 14:00 c.t. wöchentlich 21.10.2014 bis 03.02.2015  Gebäude V (Verwaltung) - V-1/07 (Seminarraum - gesperrt im WiSe 15/16) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor mit Lehramtsoption Grundschule 2-Fächer-Ba. Lehramt (GS) zuk. Master
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor mit Lehramtsoption Haupt-/Realschule 2-Fächer-Ba. Lehramt (HS/RS) zuk. Master
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor ESW 6 -
Master Lehramt an Grundschulen (viersemestrig) Bildungswissenschaften
Master Lehramt an Haupt- und Realschulen mit dem Schwerpunkt Hauptschule (viersemestrig) Bildungswissenschaften
Master Lehramt an Haupt- und Realschulen mit dem Schwerpunkt Realschule (viersemestrig) Bildungswissenschaften

Hinweis: Die Angaben zu den Semestern sind nur Empfehlungen, keine Anmeldebeschränkungen.

LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
LGHR-02TM1 Projektband TM 1: Forschendes Lernen in den Fachdidaktiken und Bildungswissenschaften
Zuordnung zu Einrichtungen
Abt. Angewandte Erziehungswiss.
Inhalt
Literatur

Döbert, H. & Weishaupt, H. (Hrsg.) (2013). Inklusion professionell gestalten. Situationsanalyse und Handlungsempfehlungen. Münster: Waxmann.

Drinck, B. (Hrsg.) (2013). Forschen in der Schule. Ein Lehrbuch für (angehende) Lehrerinnen und Lehrer. Leverkusen-Opladen: Budrich.

Friebertshäuser, B., Langer, A. & Prengel, A. (Hrsg.) (2013). Handbuch Qualitative Forschungsmethoden in der Erziehungswissenschaft. (4., durchgesehene Aufl.). Weinheim: Beltz Juventa.

Trumpa, S., Seifried, S., Franz, E. & Klauß,T. (Hrsg.) (2014). Inklusive Bildung. Erkenntnisse und Konzepte aus Fachdidaktik und Sonderpädagogik. Weinheim: Beltz Juventa.

 

Bemerkung

Das Seminar findet zeitweise als Kompaktveranstaltung nach Aushandlung mit den Teilnehmer_innen statt.

Lerninhalte

Derzeit stehen viele Schulen vor der Herausforderung, sich zu inklusiven Bildungseinrichtungen zu entwickeln, die allen Kindern und Jugendlichen - unabhängig von Leistungsniveau, Behinderung, Herkunft oder anderen Diversitätsdimensionen - Teilhabe und gemeinsames Leben und Lernen ermöglichen sollen. In dem auf drei Semester angelegten Seminar werden wir auf Grundlage aktueller Forschungsergebnisse und Diskussionslinien inklusiver Bildung geeignete Forschungsfragen entwickeln, denen Sie nachfolgend im Rahmen eigener Felduntersuchungen nachgehen werden. Beispiele für solche Fragen könnten sein: Wie entwickelt sich eine Schule zur 'inklusiven' Schule und welche Veränderungen sind dafür auf unterschiedlichen Ebenen der Schulgestaltung nötig? Vor welchen Herausforderungen stehen die verschiedenen Akteure in der aktuellen Umbruchphase und welche Ansätze entwickeln sie, um diese zu bewältigen? Wie arbeiten Lehrer_innen mit anderen Professionellen zusammen? Und wie gestalten sie ihren Unterricht so, dass Schüler_innen mit unterschiedlichsten Voraussetzungen individuell gefördert werden können?

Um diesen und ähnlichen Fragen im Rahmen eigener empirischer Untersuchungen auf den Grund gehen zu können, erhalten Sie im ersten Semester einen Einblick in die praktische Anwendung erziehungswissenschaftlicher Forschungsmethoden, wobei qualitative Methoden im Vordergrund stehen werden. In den folgenden zwei Semestern werden Sie dann selbst Daten zur inklusiven Schulpraxis in Form von ethnographischen Protokollen, leitfadengestützten Interviews und Gruppendiskussionen erheben und im Rahmen der anschließenden Auswertungen zu umfassenden Fallstudien verdichten. Sie haben dabei die Möglichkeit, Materialien und Geräte der Schul-Forschungswerkstatt zu nutzen.

 

Zielgruppe

Studierende des M. Ed.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2014/15 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit