Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Einführung in die Neuzeit am Beispiel des 16. Jahrhunderts: Karl V. und das Abendland - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar
Veranstaltungsnummer 1315 Kurztext
Semester WiSe 2014/15 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen 28 Max. Teilnehmer/-innen 40
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(50%_FachSem./50%_Losen) (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Anmeldefristen Anmeldung (Einzelvergabe) 09.09.2014 - 16.10.2014 23:59:59

Anmeldepflicht
Abmeldung bis Ende 3. Woche 18.10.2014 - 09.11.2014

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 16:00 bis 20:00 s.t. Einzeltermin am 22.01.2015 Gebäude J (Hauptcampus) - J 306 (Fachseminarraum Technik) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 13:00 bis 20:00 s.t. Einzeltermin am 23.01.2015 Gebäude J (Hauptcampus) - J 307 (Seminarraum, gesperrt ab KW 28/2016) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Sa. 08:00 bis 16:00 s.t. Einzeltermin am 24.01.2015 Gebäude J (Hauptcampus) - J 307 (Seminarraum, gesperrt ab KW 28/2016) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Hinz, Felix, Professor Dr. verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
GES-BM41 BM 4.1: Einführung in die Geschichte der Neuzeit (ab PO 2013), Neuzeit (LV, vor PO 2013)
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Geschichte
Inhalt
Literatur

Schulin, Ernst, Kaiser Karl V. Geschichte eines übergroßen Wirkungsbereiches. Stuttgart, Kolhammer, 1999

Fernández Álvarez, Manuel, Karl V. Herrscher eines Weltreichs, aus dem Englischen von Ulrich Bracher i.Zus. mit Ursel Bracher, München, Heyne, 1999

Schorn-Schütte, Luise, Karl V. Kaiser zwischen Mittelalter und Neuzeit. München, Beck, 2000

Brandi, Karl, Werden und Schicksal einer Persönlichkeit und eines Weltreichs. München, Bruckmann, 3. Aufl. 1943

Bedürftig, Friedmann, Taschenlexikon Karl V. München, Piper, 1999

    Bemerkung

    Wird als Blockseminar angeboten, wahrscheinlich Ende Januar Do-Sa.

    Lerninhalte

    Das Seminar widmet sich den grundlegenden Forschungsfragen zu Kaiser Karl V. (1500-1558), der als Carlos I auch König von Spanien und dessen wachsendem Überseeimperium war, so dass in seinem Reich „die Sonne nicht unterging“: Die zahlreichen Kronen und Würden, die Karl auf seinem Haupt vereinte, brachten nicht zuletzt große Probleme mit sich: Wie ließ sich diese ungeheure Machtfülle legitimieren? Wie vermochte er seinen Herrschaftsanspruch angesichts der vielen inneren und äußeren Feinde, der aufkommenden Reformationsbewegung und der europäische Expansion mit den Mitteln eines Reisekönigtums durchsetzen? Welche Folgen ergaben sich hieraus für Wirtschaft und Gesellschaft? Inwiefern ist Karl V. aus heutiger Sicht noch als „mittelalterlich“ zu klassifizieren, inwiefern hat er bereits als „neuzeitlich“ zu gelten?


    Strukturbaum
    Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2014/15 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21
    Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit