Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Märchen im 20. Jahrhundert - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar
Veranstaltungsnummer 4833 Kurztext
Semester WiSe 2014/15 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 30
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(Fachsemesterpriorität) (?)
Hyperlink  
Anmeldefristen Anmeldung (m. Modulprio.) 09.09.2014 - 16.10.2014 23:59:59

Anmeldepflicht
Abmeldung bis Ende 1. Woche 18.10.2014 - 26.10.2014

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Di. 08:00 bis 10:00 c.t. Einzeltermin am 21.10.2014 Altbau Bühler-Campus - L 073 (Seminarraum Sozialpädagogik) Raumplan         30
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Di. 08:00 bis 10:00 c.t. wöchentlich von 28.10.2014  Neubau Bühler-Campus - LN 004 (Seminarraum) Raumplan         30
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
von Bernstorff, Wiebke, Dr. verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
BLD-AM22 Seminar: Literarische Texte
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für deutsche Sprache und Literatur
Inhalt
Literatur

Zur Mühlen, H. (2001): Es war einmal...und es wird sein. Märchen, Berlin.

Lerninhalte

Märchen sind seit ihrer Sammlung und Bearbeitung durch die Brüder Grimm im 19. Jahrhundert eine pädagogisch-politische Gattung. Ausgehend von den Bearbeitungen und Intentionen der Grimms werden die vielen verschiedenen Formen von Märchen im 20. Jahrhundert Thema sein: sozialistische Märchen der Weimarer Republik, Märchenübertragungen in der Exilliteratur, die Märchenkomödien von Peter Hacks. Was ist ein Märchen, was will die Gesellschaft jeweils vom Märchen und wozu Märchen heute, sind Fragen, mit denen wir uns in diesem Seminar beschäftigen werden.  

Zielgruppe

BA Deutsch (Aufbaumodul II)


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2014/15 , Aktuelles Semester: WiSe 2021/22
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit