Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Vom Ölschock zum zweiten Kalten Krieg: Europa zwischen Entspannung und neuer Konfrontation (1973-1983) - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung
Veranstaltungsnummer 1301 Kurztext
Semester WiSe 2014/15 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 100 Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus i.d.R. jedes Semester Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Manuell (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Sprache deutsch
Keine Anmeldefrist
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 10:00 bis 12:00 c.t. wöchentlich Gebäude H (Hauptcampus) - Hörsaal H2 Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Gehler, Michael, Professor Dr. phil. habil. verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Bachelor B.A. Erziehungswissenscha
Bachelor B.A. I K Ü (PO 2009)
Bachelor B.A. I K Ü (PO 2014)
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor individuell 2-Fächer-Ba. individuell (ohne Lehramtsopt.)
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor mit Lehramtsoption Grundschule 2-Fächer-Ba. Lehramt (GS)
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor mit Lehramtsoption Haupt-/Realschule 2-Fächer-Ba. Lehramt (HS/RS)
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
0ERA-3LP Veranstaltungen mit 3 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
0STUDFUND Studium Fundamentale
BLGES-VM Vertiefungsmodul
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Geschichte
Inhalt
Literatur

Gerhard Brunn, Die Europäische Einigung von 1945 bis heute, Stuttgart 2002; Curt Gasteyger, Europa von der Spaltung zur Einigung. Darstellung und Dokumentation 1945-2000, Bonn 2005; Franz Knipping/Matthias Schönwald (Hrsg.), Aufbruch zum Europa der zweiten Generation. Die europäische Einigung 1969-1984 (Europäische und Internationale Studien, Wuppertaler Beiträge zur Geisteswissenschaft 3), Trier 2004; Michael Gehler, Europa. Ideen – Institutionen – Vereinigung, erweiterte Neuauflage München 2010; Tim Geiger/Philipp Gassert/Hermann Wentker (Hrsg.), Zweiter Kalter Krieg und Friedensbewegung. Der NATO-Doppelbeschluss in deutsch-deutscher und internationaler Perspektive. München 2011; Matthias Peter/Hermann Wentker (Hrsg.), Die KSZE im Ost-West-Konflikt. Internationale Politik und gesellschaftliche Transformation 1975-1990 (Schriftenreihe der Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte Sondernummer), München 2012; Georg Schild, 1983. Das gefährlichste Jahr des Kalten Krieges, Paderborn 2013.

Bemerkung

Änderungen vorbehalten (S. LSF).

Lerninhalte

In dieser Vorlesung geht es um die Vermittlung von Grundkenntnisse der Zeitgeschichte nach 1945, insbesondere um die Entspannungs- und Krisenzeit der 1970er Jahre. Das Jahrzehnt von 1973 bis 1983 stand im Zeichen europäischer, internationaler und globaler Krisen. Der Zusammenbruch des internationalen Währungssystems von Bretton Woods, die Ölschocks, die KSZE-Schlussakte von Helsinki 1975, der international agierende Terrorismus (RAF, Rote Brigaden, Action Directe), der Nahost-Konflikt 1976, die Revolution im Iran und den Sturz des Schah-Regimes in Persien, der Einmarsch der Sowjetarmee in Afghanistan (1979) und die Realisierung des NATO-Doppelbeschlusses (1982) im Zeichen des zweiten Kalten Kriegs stehen im Mittelpunkt dieser Vorlesung. Daneben geht es auch um die Geschichte der Europäischen Gemeinschaften wie den Werner-Plan für eine Wirtschafts- und Währungsunion (1970-1972), das Europäische Währungssystem (1978) und die ersten Direktwahlen zum Europäischen Parlament (1979).


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2014/15 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit