Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Mediengattung, Medienwandel, kommunikative Positionierung (f. Master-Studierende) - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar
Veranstaltungsnummer 1050 Kurztext
Semester SoSe 2013 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 25
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits 4 Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(Fachsemesterpriorität) (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (separat pro Parallelgruppe - online)
Anmeldefristen Anmeldung (m. Modulprio.) 05.03.2013 - 02.04.2013 23:59:59

Anmeldepflicht
Abmeldung bis Ende 1. Woche 04.04.2013 - 14.04.2013

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mi. 12:00 bis 14:00 c.t. wöchentlich Gebäude F (Hauptcampus) - F 106 (Fachraum Bibliothek) Raumplan         25
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Herma, Holger, Privatdozent Dr. verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MSO-M6 MA-IIM Nebenfach Soz. M6: Lebensformen und Gender
MSO-M4 MA-IIM Nebenfach Soz. M4: Gesellschaftsdiagnosen
MSO-SOWI M8b (MA-ERZ): Sozialwissenschaften
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Sozialwiss.
Inhalt
Literatur

Mikos, Lothar/Wegener, Claudia (Hrsg.): Qualitative Medienforschung. Ein Handbuch. Konstanz: UTB; Corsten, Michael (2011): Media as the Historical New of Young Generations. In: Colombo, Fausto/ Fortunati, Leopoldina (eds.) Broadband Society and Generational Changes. Frankfurt/M, 37-49; Reichertz, Jo (2007): Die Macht der Worte und der Medien. Wiesbaden: VS Verlag.

Voraussetzungen

Die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit (Präsentation, Protokoll, Kommentar u.ä.) wird vorausgesetzt.

Lerninhalte

Formgestalt und Anwendungsstruktur eines Kommunikationsmediums (face-to-face-Gespräch, Brief, Email, (Print-)Zeitung, Festnetztelefon, Mobiltelefon, facebook, twitter u.v.m.) bestimmen darüber mit, in welche kommunikativen Anordnungen Akteure gelangen. Medienrahmungen verändern aber nicht nur das 'Setting' der Kommunikation, sondern auch darauf bezogene Interaktionen, Inhalten und die Informationsstruktur. Ziel des Seminars ist es, ein genaueres Verständnis dieses Verhältnis zu schaffen und den Wandel aktueller Verbreitungsmedien (mit Schwerpunkt 'Social Media') in seinem Einfluss darauf zu beleuchten.

Zielgruppe

MA ERZ Modul 6 Soziologie, MA IIM, SWIKK Wahlpflichtbereich, MA SOP M 6 Soziologie


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2013 , Aktuelles Semester: WiSe 2019/20
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz