Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2020
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     

Das Kirchenjahr - eine didaktisch-methodische Erschließung für den Religionsunterricht - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar
Veranstaltungsnummer 1411 Kurztext
Semester SoSe 2013 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen 35 Max. Teilnehmer/-innen 35
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht
Hyperlink   Evaluation Nein
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mi. 10:00 bis 12:00 wöchentlich Gebäude G (Hauptcampus) - G 207 (Großer Seminarraum) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Kalloch, Christina, Professorin Dr. phil., Dipl. päd verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MLKA-MM22 Mastermodul 2, TM 2: Religionsunterricht gestalten
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Kath. Theologie
Inhalt
Literatur

Kristian Fechtner: Im Rhythmus des Kirchenjahres. Vom Sinn der Feste und Zeiten, Gütersloh 2007

Herrmann Kirchhoff: Christliches Brauchtum. Feste und Bräuche im Jahreskreis, München 1995

Manfred Becker-Huberti: Feiern-Feste-Jahreszeiten, Freiburg i.Br. 2001

Bemerkung

Master 2/2

Lerninhalte

Der Rhythmus des Kirchenjahres strukturierte die Zeit und "wehrte der Gleich-gültigkeit aller Tage" (K. Fechtner). Das Seminar will in Wahrnehmung des Zeitgefühls und gegenwärtiger Lebenswirklichkeit die Bedeutung des Kirchenjahres für den heutigen Religionsunterricht reflektieren. Unter besonderer Berücksichtigung des Osterfestkreises werden biblische Ereignisse in ihrem Zusammenhang dargestellt und Kirchenfeste inhaltlich miteinander verknüpft. Methodische Erschließungswege werden vorgestellt und als mögliche Bausteine für den RU in Primar- und Sekundarstufe erörtert.

Zielgruppe

Master 2/2


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2013 , Aktuelles Semester: SoSe 2020
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit