Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2020
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     

Religionsdidaktische Konzeptionen - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar
Veranstaltungsnummer 1409 Kurztext
Semester SoSe 2013 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen 40 Max. Teilnehmer/-innen 40
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht
Hyperlink   Evaluation Nein
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Di. 16:00 bis 18:00 Einzeltermin am 09.07.2013 Gebäude G (Hauptcampus) - G 209 (Kleiner Seminarraum) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Di. 16:00 bis 18:00 wöchentlich Gebäude G (Hauptcampus) - G 207 (Großer Seminarraum) Raumplan       09.07.2013:  Ausfallbemerkung nur nach dem Einloggen sichtbar.
Gruppe 1-Gruppe:
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Katholische Theologie
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
BLKA-VM33a Vertiefungsmodul 3, TM 3: Ästhetik und Religion (vor PO 2014)
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Kath. Theologie
Inhalt
Literatur

Chr. Kalloch, S. Leimgruber, U. Schwab: Lehrbuch der Religionsdidaktik. Für Studium und Praxis in ökumenischer Perspektive, Freiburg im Breisgau 2009.

Bemerkung

Vertiefungsmodul 3c

Lerninhalte

Religionsunterricht der letzten Jahre zeichnete sich durch einen rasanten Wechsel der Konzeptionen aus. Während zunächst die Aufeinanderfolge unterschiedlicher Konzepte bestimmend war, kommt es gegenwärtig zu einer starken Pluralisierung von religionsdidaktischen Ansätzen.

In diesem Seminar sollen unterschiedliche religionspädagogische Konzeptbildungen dargestellt, vertieft und analysiert werden. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei den religionspädagogischen Prinzipien des performativen Religionsunterrichts und der Kompetenzorientierung.

An konkreten Unterrichtsmaterialien werden Stärken und Schwächen der Konzeptionen herausgearbeitet und auf ihre Zukunftsfähigkeit kritisch hinterfragt.

Zielgruppe

BA Katholische Theologie (VM 3c)


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2013 , Aktuelles Semester: SoSe 2020
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit