Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Organisationsdiagnose als Element organisatorischer Veränderungsprozesse - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Co-finanziert aus Studienbeiträgen N
Veranstaltungsnummer 1546 Kurztext
Semester SoSe 2013 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 40
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(50%_FachSem./50%_Losen) (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Anmeldefristen Anmeldung (Einzelvergabe) 05.03.2013 - 02.04.2013 23:59:59

Anmeldepflicht
Anmeldung zweite Runde (Einzelvergabe) 04.04.2013 - 05.04.2013 12:00:00

Anmeldepflicht
Abmeldung bis Ende 1. Woche 04.04.2013 - 14.04.2013

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Di. 18:00 bis 20:00 c.t. wöchentlich Altbau Bühler-Campus - L 067 (Seminarraum) Raumplan         40
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Wolff, Stephan, Professor Dr., M.A. verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Master M.A. Sozial-/Org.päd.
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
xMSOP-M21 Modul 2 Org.-diagnose u. -beratung, TM 1: Organisationsdiagnose und Evaluation (vor PO 2013)
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Sozial- und Organisationspädagogik
Inhalt
Literatur

Lueger, Manfred, Froschauer, Ulrike (2009): Qualitative Organisationsdiagnose als Grundlage für Interventionen, in: H. Frank (Hg.), Corporate Entrepreneurship. Wien: Facultas Verlag, S. 249-304; Voigt, Bert: Organisationsdiagnose (2010). Ein diskursiver Prozess weckt Energie für Veränderung. In: M. Faßnacht u.a. (Hg.), Organisationen organisieren. Stuttgart: Juventa, S. 157-189.

Lerninhalte

Die Veranstaltung bietet eine Einführung in theoretisch-methodologische Grundlaen, in praktische Problemstellungen und ausgewählte Instrumente und Verfahren der Organisationsdiagnostik mit Hilfe praktischer Beispiele. Leitende Gesichtspunkte sind: die Rolle der Organisationsdiagnostik im Rahmen orghanisatorischer Veränderungsprozesse und die Frage nach den Anforderungen und Qualitätskriterien, denen eine professionelle Organisationsdiagnose zu entsprechen hat. Vorgestellt werden an Diagnoseinstrumenten u.a. die SWOT-Analyse, die Mitgliederbefragung, Methoden der Gruppen- und Teamevaluation, die Methode der kritischen Ereignissem, die Szenario-Technik, Varianten der Kundenbefragung und die Artefaktanalyse.

Zielgruppe

MA SOP Modul 2a, 1. Stj.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2013 , Aktuelles Semester: WiSe 2019/20
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz