Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Die Entstehung der Wohlfahrtsgesellschaft - Historische Entwicklungen in transnationaler Perspektive - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Co-finanziert aus Studienbeiträgen N
Veranstaltungsnummer 1517 Kurztext
Semester SoSe 2013 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Manuell (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Anmeldefristen Anmeldung (Einzelvergabe) 05.03.2013 - 02.04.2013 23:59:59

Anmeldepflicht
Anmeldung zweite Runde (Einzelvergabe) 04.04.2013 - 05.04.2013 12:00:00

Anmeldepflicht
Abmeldung bis Ende 1. Woche 04.04.2013 - 14.04.2013

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mo. 12:00 bis 14:00 c.t. wöchentlich Altbau Bühler-Campus - L 070 (Seminarraum) Raumplan       08.07.2013:  Ausfallbemerkung nur nach dem Einloggen sichtbar.
Gruppe 1-Gruppe:
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
BSOP-M11a Modul 11: Sozialpädagogik II (vor PO 2013)
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Sozial- und Organisationspädagogik
Inhalt
Literatur

Basisliteratur: Rodgers, D.T. (2010). Atlantiküberquerungen: die Politik der Sozialreforn, 1870 - 1945. Stuttgart: Steiner. S. 45-91.

Lerninhalte

Die Sozial- und Wohlfahrtspolitik ist nicht nur die Grundlage für das professionelle Handeln in der Sozialen Arbeit, sondern auch regulative Basis für viele Non-Profit und Profit-Organisationen. Dabei wird Sozial- und Wohlfahrtspolitik häufig als Merkmal eines Nationalstaats und seiner Sozialpolitik verstanden. In diesem Seminar wollen wir einen dreifachen Perspektivenwechsel vornehmen. Erstens werden wir nicht nur die Produktion von Wohlfahrt durch staatliche Sozialpolitik untersuchen, sondern auch andere Akteure, wie z. B. Familien, Städte usw. in den Blick nehmen. Zweitens wollen wir insbesondere die historische Entwicklung der Sozial- und Wohlfahrtspolitik untersuchen. Und drittens wollen wir dabei einen Blick über den (deutschen) Tellerrand werfen und transnationale Entwicklungen in den Blick nehmen. Dabei werden insbesondere Querverbindungen zwischen den gesellschaftlichen Entwicklungen in Deutschland und anderen Ländern sowie die gegenseitige Beeinflussung und gemeinsame Entwicklung einer Idee von Wohlfahrtsstaatlichkeit aufgezeigt. Ziel des Seminars ist es zu zeigen, wie sich grenzüberschreitend unterschiedliche Institutionen einer Wohlfahrtsgesellschaft entwickelt haben.

Zielgruppe

 BA SOP Modul 11, Historische Aspekte der Sozial- und Organisationspädagogik


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2013 , Aktuelles Semester: WiSe 2019/20
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz