Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2020
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     

Musikpräferenzen - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Proseminar
Veranstaltungsnummer 0833 Kurztext
Semester WiSe 2010/11 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 35
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(Fachsemesterpriorität) (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Anmeldefristen Anmeldung (m. Modulprio.) 07.09.2010 - 21.10.2010

Anmeldepflicht
Abmeldung bis Ende 1. Woche 23.10.2010 - 31.10.2010

Anmeldepflicht
Anmeldung zweite Runde (Einzelvergabe) 23.10.2010 - 29.10.2010 12:00:00

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 10:00 bis 12:00 c.t. wöchentlich Gebäude V (Verwaltung) - V-1/07 (Seminarraum - gesperrt im WiSe 15/16) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
BPPS-M1723 Modul 1.7 (ab PO 2014) / 1.5 (vor PO 2014), TM 2/3: Vertiefung Sozialpsychologie
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Psychologie
Inhalt
Literatur

Herbert Bruhn, Reinhard Kopiez, Andreas Lehmann (Hrsg.): Musikpsychologie – Das neue Handbuch. Hamburg 2008; Irène Deliège, John Sloboda (Hrsg.): Perception and Cognition of Musik. Hove 1997; Klaus Jonas, Wolfgang Stroebe, Miles Hewstone (Hrsg.), Sozialpsychologie – Eine Einführung. Heidelberg 2007.

Lerninhalte

Jeder hat ein Lieblingsstück oder eine Lieblingsband. Manch einer hört lieber Jazz, der andere House. Besonders im Jugendalter spielen musikalische Vorlieben eine wichtige Rolle. Doch wie entstehen Präferenzen und welchen Einfluss haben sie auf unser Rezeptionsverhalten? Aufschluss hierüber liefert die Betrachtung musikalischer Einstellungen und deren Entwicklung. Hierbei wird die Betrachtung allgemeiner Präferenz- und Einstellungsmodelle hilfreich sein. Darüber hinaus wird das Verhalten von Präferenzen über die Lebensspanne Gegenstand betrachtet.

Zielgruppe

BSc Psychologie (I/5); Neben- und Beifachstudierende Psychologie


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2010/11 , Aktuelles Semester: SoSe 2020
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit