Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Theoretische Grundlagen des Software Engineering - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung mit Übung
Veranstaltungsnummer 3554 Kurztext
Semester WiSe 2010/11 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen 7 Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus i.d.R. jedes 2. Semester Studienjahr / Zielgruppe
Credits 5 ECTS (2V+1Ü)
Hyperlink http://www.sse.uni-hildesheim.de/ Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - online)
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mo. 10:15 bis 12:45 c.t. 14-täglich von 01.11.2010  Gebäude C (Samelson-Campus) - C 213 (Seminarraum) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mo. 14:15 bis 17:00 c.t. 14-täglich von 01.11.2010  Gebäude C (Samelson-Campus) - C 213 (Seminarraum) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:
Termine Gruppe: Klausur iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mo. 10:15 bis 12:45 c.t. Einzeltermin am 28.02.2011 Gebäude C (Samelson-Campus) - C 213 (Seminarraum) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mo. 14:15 bis 17:00 c.t. Einzeltermin am 28.02.2011 Gebäude C (Samelson-Campus) - C 213 (Seminarraum) Raumplan        
Gruppe Klausur:
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
IT-SSETH Theoretische Grundlagen des Software Engineering
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Informatik
Abt. Software Systems Engineering
Inhalt
Literatur

Bemerkung

Anmerkung: zweiwöchtenlich

Voraussetzungen

Grundlagen des Software Engineering

Lerninhalte

Moderne Entwicklungsansätze wie die modellbasierte Softwareentwicklung benötigen formale Grundlagen, um beispielsweise eine automatische Ableitung von Implementierungen aus Modellen zu ermöglichen, oder um die Eigenschaften sicherheitskritischer Systeme nachzuweisen.

 

Formale Sprachen und Grammatiken sind die Grundlage für Programmiersprachen, Übersetzer, und eine Vielzahl anderer textverarbeitender Systeme. Formale Logiken, insbesondere Aussagen- und Prädikatenlogik, sind die Grundlage der Informatik. Sie ermöglichen z.B. die eindeutige und verifizierbare Spezifikationen von funktionalen Eigenschaften eines Programms oder Programmsystems. Rewrite-Techniken erlauben die Beschreibung von Äquivalenzen und deren Anwendung, etwa zur Transformation von Programmen von einer abstrakteren in eine konkretere Form. Formale Beweistechniken erlauben es, sichere Aussagen über Programmsysteme und Techniken zu machen und zu belegen.

 

In der Veranstaltung werden diese Grundlagen erarbeitet und Anwendungen im Software Engineering aufgezeigt.

 

 

 

 

Zielgruppe

WINF MSc., IMIT MSc.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2010/11 , Aktuelles Semester: WiSe 2021/22
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit