Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2019
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     

Beschulung Quereinsteiger - Einzelansicht


  • Funktionen:


Grunddaten

Titel Beschulung Quereinsteiger Antragsdatum
Titel (englisch) Personenmonate
Laufzeit von 01.10.2016 freigegeben J
Laufzeit bis 31.12.2017 Hyperlink https://www.uni-hildesheim.de/fb3/institute/idsl/mitglieder/prof-dr-phil-elke-montanari/beschulung-quereinsteiger/
Bewilligungsdatum Projektart Forschungsprojekt
Kostenträgernummer Änderungsdatum 11.02.2019 15:54:21

Inhalt

Beschreibung

Die Studie ist eine Pilotstudie, mit der Erkenntnisse aus der schulischen Praxis dazu gewonnen werden sollen, welche Beschulungsform für Quereinsteigende besonders geeignet ist. Insbesondere soll die Studie einen Beitrag dazuliefern,
Handlungsempfehlungen und Diskussionsansätze für die Beschulung von Quereinsteigern für die Bildungspolitik zu liefern.

Insbesondere folgende Themen stehen im Mittelpunkt:

  • Erfolg der Sprachenaneignung
  • Partizipationsmöglichkeiten der SuS an Bildung, insbesondere Interaktionsmöglichkeiten im Unterricht
  • Einbezug der Mehrsprachigkeit der SuS
  • Bildungs- und Sprachlernerfahrungen als Faktoren für spezifische Beschulungspräferenzen
  • Lehrerseitiges Handeln

Am Beispiel einer begrenzten Anzahl (5-8) von allgemein bildenden Schulen des Sekundarbereichs (Klassenstufe 5 bis 8) mit mehrjähriger und umfangreicher Erfahrung mit der Schülergruppe der Quereinsteigenden, d.h. Schülerinnen und Schüler, die im Verlauf ihrer Bildungsbiographie nach Deutschland einreisen, werden Bildungs- und Sprachaneignungsbiographien erfasst mit dem Ziel, Bildungsbiographiecluster der Sprachaneignung herauszuarbeiten.

Um das Ziel zu erreichen, werden die separierende Beschulung in Sprachlernklassen (SLK) und die inkludierende Beschulung in Regelklassen (RK) mit ihren Spezifika gegenüber gestellt.


Zuordnung zu Einrichtungen

FB 3 - Sprach- und Informationswissenschaften
Inst. für deutsche Sprache und Literatur (Leitung)

Autoren/Betreuer (intern)

Montanari, Elke, Professorin Dr.   (Leitung)   

Förderdaten

Geldgeber/-in Förderprogramm Fkennziffer Freitext Fördersumme Einheit Laufzeit von Laufzeit bis
Niedersächsisches Kultusministerium 25.000,00 EUR 01.10.2016 31.12.2017

Strukturbaum
Das Projekt wurde 2 mal gefunden:
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz