Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2024
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     

Inklusion intersektional denken - Schule diversitätssensibel gestalten - Einzelansicht

  • Funktionen (Veranstaltung):
  • Funktionen (Teilnehmer/-in):
  • Zur Zeit keine Anmeldung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 0584 Kurztext
Semester SoSe 2024 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 30 Max. Teilnehmer/-innen 30
Rhythmus i.d.R. jedes Semester Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(Fachsemesterpriorität) (?)
Hyperlink   Evaluation Ja - Fragebogen mit Leitfragen
Sprache deutsch
Anmeldefristen Anmeldung (m. Modulprio.)    05.03.2024 - 04.04.2024 23:59:59    -- Anmeldung nur für Studierende in den unten genannten Studiengängen + Fachsemestern (Hilfe)
Abmeldung bis Ende 1. Woche    05.04.2024 16:00:00 - 12.04.2024 23:59:59   
Anmeldung zweite Runde II (m. Modulprio.)    05.04.2024 16:00:00 - 11.04.2024 23:59:59    -- Anmeldung nur für Studierende in den unten genannten Studiengängen + Fachsemestern (Hilfe)
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 12:00 bis 14:00 c.t. wöchentlich 12.04.2024 bis 12.07.2024  Gebäude G (Hauptcampus) - HC.G.4.09 (Kleiner Seminarraum) Raumplan Angerhausen      
Gruppe 1-Gruppe:
Zur Zeit keine Anmeldung möglich


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Angerhausen, Pascal verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor ESW zuk. Master
Master Lehramt an Grundschulen (viersemestrig) Bildungswissenschaften
Master Lehramt an Haupt- und Realschulen mit dem Schwerpunkt Hauptschule (viersemestrig) Bildungswissenschaften
Master Lehramt an Haupt- und Realschulen mit dem Schwerpunkt Realschule (viersemestrig) Bildungswissenschaften

Hinweis: Die Semesterangaben bewirken bei den o.a. Fristen eine Anmeldebeschränkung.

LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
LGHR-05a1 Mastermodul, Profilierungsbereich Inklusion: Wahlveranstaltung (2 LP)
LGHR-04TM2 Mastermodul Inklusion, TM 2: Vertiefungsseminar Inklusion
LGHR-05a2 Mastermodul, Profilierungsbereich Inklusion: Wahlveranstaltung (3 LP)
Zuordnung zu Einrichtungen
Abt. Angewandte Erziehungswiss.
Inhalt
Literatur

Budde J, Hummrich M (2015) Intersektionalität und reflexive Inklusion. In: Sonderpädagogische Förderung heute, Ausgabe 02, Jahr 2015, Seite 165 – 175

Quante M, Wiedebusch S (2018) Die Dekategorisierungsdebatte im Kontext Inklusiver Bildung. In: Wiedebusch S, Quante M, Wulfekühler H (Hrsg.) Ethische Dimensionen Inklusiver Bildung, Weinheim: Beltz Juventa, S. 119 – 141

Felder F, Ikäheimo H (2018) Anerkennung und inklusive Bildung. In: Wiedebusch S, Quante M, Wulfekühler H (Hrsg.) Ethische Dimensionen Inklusiver Bildung, Weinheim: Beltz Juventa, Seite 47 – 61

Lerninhalte

In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit den Potentialen einer intersektionalen Perspektive auf Inklusion.  Vor dem Hintergrund der UN-Behindertenrechtskonvention und dem aktuellen Stand der Förderdiagnostik erarbeiten wir gemeinsam, wie Schule diversitätssensibel gestaltet werden kann. Hierzu diskutieren wir aktuelle Befunde der quantitativen und qualitativen Forschung zum Bildungserfolg und Bildungserleben von Schüler*innen mit und ohne Behinderung. Ziel der Veranstaltung ist es, ein intersektionales Verständnis von Inklusion zu erwerben und die Potentiale einer solchen Perspektive für die Gestaltung einer inklusiven Schule zu identifizieren. Die Studierenden sollen im Anschluss an das Seminar in der Lage sein, ihr professionelles Handeln vor dem Hintergrund wissenschaftlicher Literatur zu reflektieren und eine diversitätssensible Haltung zu entwickeln.

Zielgruppe

Studierende des M. Ed.;

Querschnittsthemen: Heterogenität von Lerngruppen (HvL), Inklusion (Inkl), Grundlagen der Förderdiagnostik (FD)


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 5 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2024 gefunden:
Inklusion (Inkl)  - - - 3
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit