Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2024
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     

Plattformarchitekturen und digitale Diskursdynamiken (mit qualitativem Akzent) - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Blockveranstaltung/Kompaktseminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 1051 Kurztext
Semester WiSe 2023/24 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 30
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(Fachsemesterpriorität) (?)
Hyperlink   Evaluation Ja - Präsenzveranstaltung
Sprache deutsch
Anmeldefristen Anmeldung (m. Modulprio.) 13.09.2023 - 26.10.2023 23:59:59

Anmeldepflicht
Abmeldung bis Ende 1. Woche 28.10.2023 - 03.11.2023 23:59:59

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mi. 10:00 bis 12:00 c.t. Einzeltermin am 08.11.2023 Gebäude G (Hauptcampus) - HC.G.3.09 (Kleiner Seminarraum) Raumplan Maleyka  

Der Termin am 08.11.2023 dient der Vorbesprechung für die im Januar folgenden Blockveranstaltungstermine.

 
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 10:00 bis 16:00 c.t. Einzeltermin am 12.01.2024 Gebäude G (Hauptcampus) - HC.G.4.07 (Großer Seminarraum) Raumplan Maleyka      
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Sa. 10:00 bis 14:00 c.t. Einzeltermin am 13.01.2024 Gebäude G (Hauptcampus) - HC.G.4.09 (Kleiner Seminarraum) Raumplan Maleyka      
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 10:00 bis 16:00 c.t. Einzeltermin am 19.01.2024 Gebäude G (Hauptcampus) - HC.G.2.09 (Kleiner Seminarraum) Raumplan Maleyka      
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Sa. 10:00 bis 14:00 c.t. Einzeltermin am 20.01.2024 Gebäude G (Hauptcampus) - HC.G.4.09 (Kleiner Seminarraum) Raumplan Maleyka      
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Maleyka, Laura , Dr. verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Master M.A. Sozial-/Org.päd.
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MEZ-M7Soz TM 1/2: Soziologie
MSOP-M71 Modul 7 Soz.-wiss., TM 1: Soziologie
MSO-SOWI M8b (MA-ERZ): Sozialwissenschaften
SO-M41 Modul 4, TM 1: Kultursoziologie / Mediensoziologie
SODI-3KuMe Kultursoziologie / Mediensoziologie (S)
KWPK-AM1 AM Kulturwiss./Pop.Kultur, TM 1: Methoden der Kulturwissenschaften
SODI-3GeDW Gesellschaft im digitalen Wandel (S)
KWPK-AM3 BA KuWi AM Kulturwiss./Pop.Kultur, TM 3: Kulturgeschichte / Populäre Kultur / Kulturphilosophie
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Sozialwiss.
Inhalt
Lerninhalte

Wir wollen uns in diesem Kurs mit digitalen Plattformen, wie Youtube, Instagram u. Ä. befassen und die dort stattfindende Kommunikation als Diskurs verstehen. Dabei interessiert zum einen, welche plattformspezifischen Strukturen die dort stattfinde Kommunikation bedingen. Andererseits wollen wir aber auch den Fokus auf die Akteurinnen und Akteure auf den Plattformen richten und die Kommunikation selbst analysieren. Diese Auseinandersetzung mit den digitalen Diskursen werden wir als empirische Untersuchung umsetzen, bei der wir unterschiedliche qualitative Methoden der empirischen Sozialforschung kennenlernen werden. Hierzu zählen die ethnografische Semantik und die Dokumentarische Methode. Zunächst werden wir uns über die diskursiven Themen (z.B. Klimaaktivismus, Ukrainekrieg oder auch Beauty, DIY) verständigen, die wir als Teildiskurs genauer betrachten wollen und anhand derer wir Forschungsfragen entwickeln. Hieran anschließend lernen wir qualitative Analyse-Tools kennen mit denen wir uns die Teildiskurse erschließen können. Für die konkrete Anwendung der empirischen Methoden erlernen wir gemeinsam die hilfereichen Analyseoptionen des Programms MAXQDA. Dies soll als Hands-on-Training in einem gemeinsamen Forschungsworkshop erfolgen. Den Abschluss des Seminars bildet dann die gemeinsame Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse. Das in diesem Seminar angeeignete Wissen befähigt dazu, ein eigenes qualitatives, empirisches Forschungsprojekt zu konzipieren und methodisch sicher durchzuführen und ist daher geeignet, für zukünftige Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten angewendet zu werden.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2023/24 , Aktuelles Semester: SoSe 2024
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit