Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2024
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
++ Weitere Informationen zur Vergabe der Plätze unter https://www.uni-hildesheim.de/lsf-vergabe ++
Startseite    Anmelden     

Figurationen des Antiheldischen im Film - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 2005 Kurztext
Semester WiSe 2023/24 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 20 Max. Teilnehmer/-innen 20
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr / Zielgruppe Bachelor-Studierende (für Master-Studierende geöffnet)
Credits 3 Anmeldung Anmeldepflicht
Hyperlink   Evaluation Noch nicht entschieden
Sprache deutsch
Anwesenheitspflicht Ja (mind. 80%) (?)
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
iCalendar Export Do. 14:00 bis 18:00 Einzeltermin am 12.10.2023     fällt aus    
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mo. 14:00 bis 18:00 Einzeltermin am 06.11.2023 Hs 52 / Burgtheater - KC.52.1.23 (Theatermediothek/Seminarraum) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 12:00 bis 18:00 Einzeltermin am 15.12.2023 Hs 51 / Kartoffelwaschhaus - KC.51.0.02 (Domäne) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Sa. 09:00 bis 15:00 Einzeltermin am 16.12.2023 Hs 51 / Kartoffelwaschhaus - KC.51.0.02 (Domäne) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 12:00 bis 18:00 Einzeltermin am 19.01.2024 Hs 51 / Kartoffelwaschhaus - KC.51.0.02 (Domäne) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Sa. 09:00 bis 15:00 Einzeltermin am 20.01.2024 Hs 51 / Kartoffelwaschhaus - KC.51.0.02 (Domäne) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 14:00 bis 18:00 Einzeltermin am 09.02.2024 Hs 51 / Kartoffelwaschhaus - KC.51.0.02 (Domäne) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Klein, Thomas, Privatdozent Dr., habil. verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Bachelor B.A. Kulturwissensch./äP.
Bachelor B.A. Kulturwissensch./kP.
Bachelor B.A. Szenische Künste
Bachelor Medien
Bachelor Medien
Bachelor Medien
Bachelor NbFa Medien
Bachelor NbFa Medien
Master M.A.Insz.d.Künste u.d.Me.
Master M.A. Kulturverm.(Doppel.)
Master M.A. Kulturvermittlung
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MED-AestT2 Medienästhetik, TM 2: Vertiefendes Seminar zu Werkbiographien und Einzelwerken, Film- und Fernsehtheorie, Genre- und Formatanalyse, Computerspielästhetik
MEDK-AesT2 Medienästhetik, TM 2: Bildanalyse in intermedialer Perspektive, Dokumentarästhetik (S)
MED-AEST1 Medienästhetik, TM 1: Einführung Einzelmedienanalyse, Filmgeschichte, Fernsehgeschichte
MED-AEST2 Medienästhetik, TM 2: Vertiefung zu Werkbiographien und Einzelwerken, Film- und Fernsehtheorie
MED-AestT1 Medienästhetik, TM 1: Seminar oder Exkursion: Einführende Veranstaltung zur Einzelmedienanalyse, Filmgeschichte, Fernsehgeschichte, zur Ästhetik neuer Medien
MEDK-AesT1 Medienästhetik, TM 1: Ästhetik und Geschichte der Bildmedien (V)
MMED-SB231 Mastermodul 3 Prakt. u. Techn. d. Insz., TM 1: Videokultur
MMED-SB234 Mastermodul 3 Prakt. u. Techn. d. Insz., TM 4: Analyse von Inszenierungen
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Medien, Theater und Populäre Kultur
Inhalt
Literatur

Bröckling, Ulrich (2020): Postheroische Helden. Ein Zeitbild. Frankfurt/Main: Suhrkamp.


Eder, Jens (2008): Die Figur im Film. Grundlagen der Figurenanalyse. Marburg: Schüren.


Wulff, Hans J.: Held und Antiheld, Prot-und Antagonist: Zur Texttheorie des Heldischen. In: Weltentwürfe in Literatur und Medien. Phantastische Wirklichkeiten – realistischeImaginationen. Festschrift für Marianne Wünsch. Hrsg. v. Hans Krahu. Claus-Michael Ort. Kiel: Ludwig 2002, S. 431-448. Link: http://www.derwulff.de/2-107


Sonderforschungsbereich „Helden – Heroisierungen – Heroismen“: Online-Lexikon Compendium heroicum Link: https://www.compendium-heroicum.de/ 

 

Bemerkung

 

Studienleistung: Regelmäßige Teilnahme und Übungen/Referat

Prüfungsleistung: Ästhetische Praxis (Videoessay) mit Reflexion oder wissenschaftliche Hausarbeit

 

Voraussetzungen

Eine durchgehende Teilnahme ist Voraussetzung für die Anrechnung der Lehrveranstaltung.

Lerninhalte


Anti-Helden haben sich verstärkt in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts im Film und weiteren populären Medien herausgebildet und sind zu einer festen Größe im Figurenarsenal des Films geworden. Selbst Superhelden sind inzwischen oft als gebrochene und ambivalente Helden angelegt. Nicht immer klar war allerdings lange Zeit, was mit Antiheld genau gemeint ist. Inzwischen ist dies durch einen Sonderforschungsbereich (siehe Literaturangaben) gut erforscht. Der Antiheld kann demzufolge im breiten Spektrum von „Negationen des Heroischen“ (Bröckling) verortet werden. Filme und Serien weisen zunehmend Protagonist:innen auf, die – verkürzt gesprochen – auch als Antagonist:innen eingesetzt werden könnten. Ein aktuelles Beispiel sind die Hauptfiguren in der vielgepriesenen HBO-Serie „Succession“, die ohne Ausnahme als hoch ambivalent eingestuft werden können.

In diesem Seminar wollen wir uns mit diversen Realisierungen solcher Negationen in Film und auch Serie mit dem Fokus auf Antiheldentum befassen. Wir werden dabei kontextuell arbeiten und mit einbeziehen, wie solche Figurenkonzeptionen symptomatisch und symbolisch für die Zeit sind, in der sie in Erscheinung getreten sind und in Erscheinung treten.

Zielgruppe

 

Die Lehrveranstaltung richtet sich an BA-Studierende des FB 2 mit HF und NF Medien / Film & Bewegtbild.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2023/24 , Aktuelles Semester: SoSe 2024
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit