Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2024
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     

Bewegungsqualitäten - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 1999 Kurztext
Semester WiSe 2023/24 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 25
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Bachelor-Studierende (für Master-Studierende geöffnet)
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Manuell (?)
Hyperlink   Evaluation Ja - Präsenzveranstaltung
Anwesenheitspflicht Ja (mind. 80%) (?)
Anmeldefristen Abmeldung bis Ende 1. Woche 28.10.2023 - 03.11.2023 23:59:59

Anmeldepflicht
Anmeldung zweite Runde (Einzelvergabe) 28.10.2023 - 02.11.2023 23:59:59

Anmeldepflicht
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mo. 11:30 bis 14:00 Einzeltermin am 05.02.2024 Gebäude E (Hauptcampus) - HC.E.-1.18 (Studiobühne 1) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mo. 10:00 bis 11:30 s.t. wöchentlich von 05.02.2024  Gebäude E (Hauptcampus) - HC.E.-1.18 (Studiobühne 1) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Personen
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Cohn, Dominika verantwortlich und durchführend
Weitere Personen Zuständigkeit
Hilfskraft Bühnentechnik,  nicht durchführend, nicht verantwortlich
Hilfskraft Theater,  nicht durchführend, nicht verantwortlich
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
KTh-EinsGÜ Übung: Einführung in die szenischen Grundlagen / in das szenische Arbeiten
KTTP-KVKB3 Zeitgen PuD, Übung / Seminar / Exkursion: Kulturelle Bildung oder Kulturvermittlung
THE-AMVeÜ AM Th. u. s. Vermittlung, TM: Übung: Praxis des Theaters und seiner Vermittlung
MTHE-SB233 Mastermodul 3 Prakt. u. Techn. d. Insz., TM 3: Übung
THE-AMGEGÜ AM Gegenwartsth., TM: Übung: Theaterpraxis
THE-AMPK2 AM Theater u.d.a.Künste / Populäre Kultur, TM: Theater und Populäre Kultur / Übung Theaterpraxis
THE-AMTGÜ Theorie u. Gesch. d. Theaters, TM: Übung: Theaterpraxis
THE-VM2 VM Theo. u. Gesch. d. Theaters / Gegenwartstheater, TM: Übung / Colloquium Vertiefungsmodul
MTHE-SB323 Mastermodul 2 Verf. d. Verm., TM 3: Übung
THE-BMUEÜ BM Prakt. Theaterwiss., TM: Übung: Szenische Grundlagen
MTHE-S313 Mastermodul 1 Prod. u Refl. von Inszen., TM 3: Übung: Produktion von Inszenierungen
0ERA-3LP Veranstaltungen mit 3 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
KThX-TuGÜ Übung (Theorie und Geschichte des Theaters)
KThX-GWTÜ Übung (Gegenwartstheater)
KTh-TPVTÜ Übung (Theaterpädagogik/Vermittlung)
KTh-TuaKD Theater und die anderen Künste / Digitalität
KTTP-KVKB4 Nur StO 21.02.23 TD Übung / Exkursion: Kulturelle Bildung oder Kulturvermittlung
SKTh-SPSP Starting Point: Einführung in das Szenische Produzieren
KKP-SPTh Basismodul Starting Point - Hauptfach Theater
MKGT-Th234 SB 2, Teilmodul 2.3.4: Transdisziplinäre Praxis (Übung)
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Medien, Theater und Populäre Kultur
Inhalt
Bemerkung

Anmeldung und Platzvergabe über "PLATZVERGABE Übungen Theater"

Da es sich um eine körperlich-praktische Übung handelt, ist regelmäßige und pünktliche Teilnahme erwünscht. 

Lerninhalte

Die Übung lädt dazu ein, eine Bandbreite an Bewegungsqualitäten tänzerisch zu erproben und experimentell zu erweitern. Im Vordergrund steht das physische Üben – sowohl als Erweiterung des eigenen Bewegungsvokabulars und der performerischen Präsenz als auch als Zugangsweise zu kreativen Prozessen. Beeinflusst von choreografischen Arbeitsweisen wie der GAGA-Technik sowie von somatischen Praktiken wie Ideokinese und Body-Mind-Centering (BMC) nutzt Dominika Cohn Bewegungsqualitäten als spezifische Herangehensweise an Tanz- und Bewegungsimprovisation, die sich vielfältig einsetzen lässt. Diese Improvisationsform ist für alle Körperlichkeiten und Erfahrungslevels zugänglich. Da die Sessions aufeinander aufbauen, ist eine regelmäßige Teilnahme erwünscht. 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2023/24 , Aktuelles Semester: SoSe 2024
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit