Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

The Province of Culture. Stadt.Land.Künste - kulturpolitische Konzepte und konzeptbasierte Planung - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 1726 Kurztext
Semester WiSe 2022/23 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 40 Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Master-Studierende (für Bachelor-Studierende geöffnet)
Credits
Hyperlink   Evaluation Noch nicht entschieden
Sprache deutsch
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Mo. 14:00 bis 16:00 c.t. wöchentlich          
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Gad, Daniel, Dr. verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
KPO-AMKM2 Kulturmanagement, TM 2: Projektmanagement im Kulturbereich, Kulturbetriebswirtschaftslehre, Kulturwirtschaft und Kulturtourismus
LSKP-TuPiD Theorie und Praxis der Kulturpolitik in Deutschland, Internationale Kulturpolitik, Kulturpolitische und kulturbetriebliche Rahmenbedingungen der verschiedenen Disziplinen
KKPO-KP Kulturpolitik
MKV-22 Mastermodul 2 Kulturverm. u. Kultur. Bild., TM 2: Theorie und Praxis kultureller Bildung
MKV-21 Mastermodul 2 Kulturverm. u. Kultur. Bild., TM 1: Konzeptionen von Kulturvermittlung
MKV-12 Mastermodul 1 Kulturpolitik, TM 2: Kulturpolitik im Kontext von Kulturvermittlung
MKV-11 Mastermodul 1 Kulturpolitik, TM 1: Cultural Policy, Konzeptionen von Kulturpolitik
KPO-AMKV1 Kulturvermittlung, TM 1: Theoretische Konzeptionen von Kulturvermittlung und kultureller Bildung
A_KPO-BM3 Kulturpolitik, TM 3: Auswärtige Kulturpolitik, Kulturpolitik in Europa und deutsche Kulturpolitik im internationalen Vergleich
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Kulturpolitik
Inhalt
Literatur

- Wolfgang Schneider / Beate Kegler / Daniela Koß (eds./Hg.) (2017) Vital Village. Development of Rural Areas as a Challenge for Cultural Policy / Entwicklung ländlicher Räume als kulturpolitische Herausforderung.
- Beate Kegler (2018): Zukunft Land? Perspektiven für einen kulturellen Umgang mit Transformationsprozessen und Chancen kreativer und partizipativer Kooperationen zwischen Stadt und Land. In: https://www.kubi-online.de/artikel/zukunft-land-perspektiven-einen-kulturellen-umgang-transformationsprozessen-chancen
- Wolfgang Schneider, Kristina Jacobsen (2019): Transforming Cities. Paradigms and Potentials of Urban Development within the “European Capital of Culture”
- Bewerbungsbücher / bid books der Stadt Hildesheim, online verfügbar unter https://hildesheim2025.eu/bid-book/
- Blog https://prasino.eu/

Bemerkung

Studienleistung: regelmäßige Teilnahme und Übernahme einzelner Aufgaben zu den Sitzung

Prüfungsleistung/Modulabschluss: Hausarbeit oder wiss. Essay

Details folgen zu Seminarbeginn

Lerninhalte

! Das Seminar findet im PULS am Angoulemeplatz statt !

 

Mit dem Slogan „The Province of Culture” setzte Hildesheim 2020 einen Akzent zu einem neuen Selbstverständnis und zu einer konzeptbasierten Kulturentwicklungsplanung, die provinznahe urbane und ländliche Räume als Gegenmodell zu den großen Megazentren des kulturellen Lebens, meist Großstadt, meist Hauptstadt, meist im aktuellen Fokus des Mainstreams beschreibt.

Das Seminar will diesen Prozess im Rahmen der Bewerbung um den Titel „European Capital of Culture (ECoC) 2025“ revue passieren lassen und ihn zu parallelen Geschehnissen – etwa in Leuwaarden / Niederlande, Sonderberg / Dänemark – zur Diskussion stellen. Bestandteil dessen wird auch eine Diskussion um das „gute Leben auf dem Land“ sein und somit eine Auseinandersetzung mit regionalen Kulturentwicklungsprozessen bedeuten, verbunden mit der Frage, welche Rolle und welchen Anteil daran künstlerische Praxis und Kulturvermittlung haben.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2022/23 gefunden:
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit