Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Pädagogische Autorität von Lehrkräften - Empirische Befunde und schulpädagogische Konsequenzen zu einem bedeutsamen Konzept der Lehrer*innenprofessionalität - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 0530 Kurztext
Semester WiSe 2022/23 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 25 Max. Teilnehmer/-innen 25
Rhythmus i.d.R. jedes Semester Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(Fachsemesterpriorität) (?)
Hyperlink   Evaluation Ja - Präsenzbogen
Sprache deutsch
Anmeldefristen Anmeldung (m. Modulprio.)    13.09.2022 - 27.10.2022 23:59:59    aktuell -- Anmeldung nur für Studierende in den unten genannten Studiengängen + Fachsemestern (Hilfe)
Anmeldung zweite Runde (m. Modulprio.)    29.10.2022 - 03.11.2022 23:59:59    -- Anmeldung nur für Studierende in den unten genannten Studiengängen + Fachsemestern (Hilfe)
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 10:00 bis 12:00 c.t. wöchentlich 03.11.2022 bis 16.02.2023  Gebäude G (Hauptcampus) - G 409 (Kleiner Seminarraum) Raumplan Kowalski     03.11.2022:  Ausfallbemerkung nur nach dem Einloggen sichtbar.
01.12.2022:  Ausfallbemerkung nur nach dem Einloggen sichtbar.
12.01.2023:  Ausfallbemerkung nur nach dem Einloggen sichtbar.
09.02.2023:  Ausfallbemerkung nur nach dem Einloggen sichtbar.
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Kowalski, Marlene , Dr. verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor individuell Pädagogik (ErgF) 5 -
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Studienvariante: English Applied Linguistics Pädagogik (ErgF) 5 -
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Studienvariante: Umweltsicherung Pädagogik (ErgF) 5 -
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor ESW 5 -

Hinweis: Die Semesterangaben bewirken bei den o.a. Fristen eine Anmeldebeschränkung.

LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
xBLPÄ-AM22 Aufbaumodul 2, TM 2: Forschendes Lernen
BLPÄ-AM23 Aufbaumodul 2, TM: Bearbeitung von erziehungswissenschaftlichen Problemstellungen (S)
Zuordnung zu Einrichtungen
Abt. Angewandte Erziehungswiss.
Inhalt
Literatur

Helsper, Werner et al. (2007). Autorität und pädagogische Autorität - eine Annäherung an ambivalente Begriffe. In: Helsper, Werner et al. (Hrsg.): Autorität und Schule. Die empirische Rekonstruktion der Klassenlehrer-Schüler-Beziehung an Waldorfschulen. Wiesbaden: Springer VS, S. 44-64.

Ricken, N., Rose, N., Otzen, A. & Kuhlmann, N. (2017). Die Sprachlichkeit der Anerkennung. Eine theoretische und methodologische Perspektive auf die Erforschung von ‚Anerkennung‘. Vierteljahreszeitschrift für wissenschaftliche Pädagogik, 93(2), 193–233.

Reichenbach, Roland (2011). Pädagogische Autorität. Macht und Vertrauen in der Erziehung. Stuttgart: Kohlhammer.

Richter, Sophia (2019). Pädagogische Strafen in der Schule: Eine Ethnographische Collage. Weinheim, Basel: Beltz Juventa.

 

 

Bemerkung

Projektschein kann erworben werden.

 

 

Voraussetzungen

Nach Studienordnung Pädagogik vom 14.11.2018:
Für die Leistungserbringung im Aufbaumodul 2 / Teilmodul 3 ist der erfolgreiche Abschluss des Basismoduls 1 / Teilmodul 1 erforderlich.

Nach Studienordnung Pädagogik vom 26.05.2021:
Für die Leistungserbringung im Aufbaumodul 2 / Teilmodul 3 muss ein erfolgreicher Abschluss des gesamten Basismoduls 1 (Teilmodule 1 und 2) vorliegen.

Lerninhalte

Die Autorität von Lehrkräften, also die Anerkennung eines Wissens- und Erfahrungsvorsprungs durch Schüler*innen ist in der Schule ebenso bedeutsam wie umkämpft und die Abwesenheit von Autorität wird von Lehramtsanwärter*innen und Lehrkräften gleichermaßen gefürchtet. Im Rahmen des Seminars wollen wir uns damit auseinandersetzen, was unter pädagogischer Autorität zu verstehen ist, wie sie erlangt werden kann und wodurch sie möglicherweise gefährdet wird. Hierzu werden wir uns zunächst – vor dem Hintergrund Ihrer eigenen biographischen Erfahrungen aus Schulzeit und Praktikum – mit theoretischen Konzepten der pädagogischen Autorität und Lehrer*innenprofessionalität auseinandersetzen. Auf dieser Basis werden wir anhand von Filmen (etwa „Feuerzangenbowle“ (1944), Fack ju Göthe“ (2013) und „Herr Bachmann und seine Klasse“ (2021)) unterschiedliche Umgangsweisen mit Unterrichtsstörungen herausarbeiten und die darin zum Ausdruck kommenden Autoritätskonzepte analysieren. Anschließend werden zentrale empirische Ergebnisse zur pädagogischen Autorität von Lehrkräften herangezogen und unter Bezug auf Beispiele aus der schulischen Praxis sowie unter Berücksichtigung verschiedener Schulkulturen (z.B. reformpädagogische Schulen, ‚Brennpunktschulen‘, Preisträgerschulen,) fallbezogen eingeordnet. Anhand von Ausschnitten aus Filmen sowie Aufzeichnungen von realen Unterrichtsinteraktionen, in denen es um herausfordernde Interaktionen mit Schüler*innen geht, werden wir analysieren, wie die pädagogische Autorität von Lehrkräften infrage gestellt wird und wie diese darauf professionell reagieren können. Abschließend wollen wir die Analyseergebnisse aus dem Seminar für Ihre eigene Berufsbiographie und Ihr eigenes Autoritätsverständnis reflektieren.

Zielgruppe

Studierende des Polyvalenten Zwei-Fächer-Bachelor-Studiengangs (BA und BSc)


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2022/23 gefunden:
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit