Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2022
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     

Polizei und Gefängnis (neu) - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 1554 Kurztext
Semester SoSe 2022 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 30
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht , Vergabe: Automatisch(50%_FachSem./50%_Losen) (?)
Hyperlink   Evaluation Ja (als gesamte Veranstaltung - freie Gestaltung)
Sprache deutsch
Anmeldefristen Anmeldung (Einzelvergabe)    07.03.2022 - 13.04.2022 23:59:59    -- Anmeldung nur für Studierende in den unten genannten Studiengängen (Hilfe) -- Anmeldung beschränkt auf eine maximale Anzahl pro Studierende und Institut (Hilfe)
Anmeldung zweite Runde II (Einzelvergabe)    14.04.2022 16:00:00 - 21.04.2022 23:59:59    -- Anmeldung nur für Studierende in den unten genannten Studiengängen (Hilfe)
Abmeldung bis Ende VL-Zeit    15.04.2022 - 22.07.2022 23:59:59    aktuell
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Di. 10:00 bis 12:00 c.t. wöchentlich Altbau Bühler-Campus - L 047 (kl. Hörsaal) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Richarz, Theresa verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Bachelor B.A. Erziehungswissenscha 10
Bachelor B.A. Sozial-/Organisatpäd

Hinweis: Das Kontigent bezeichnet bei einer automatischen Vergabe die max. Anzahl an Plätzen, die Studierende aus diesem Studiengang in dieser Veranstaltung (pro Gruppe) bekommen können.

LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
BERZ-M14 Modul 14: Sozial- und Organisationspädagogik
BSOP-Mo12 Modul 12: Soziale Dienstleistungen und ihre AdressatInnen
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Sozial- und Organisationspädagogik
Inhalt
Literatur

Lektüreempfehlung vorab: Sammelband „Kritik der Polizei“, herausgegeben von Daniel Loick, 2018, als E-Book in der Universitätsbibliothek verfügbar: https://hilkat.uni-hildesheim.de/vufind/Record/1655434764.

Lerninhalte

Intersektionale Perspektiven auf Polizei und Gefängnis

Das Seminar beginnt am 26.04.

 

Warum ist es so schwierig, rassistische Polizeigewalt als solche zu benennen, Studien darüber zu erstellen und gegen Gewalt durch Polizist*innen vorzugehen?
Wer kriminell ist, wird bestraft. Doch was gilt in Deutschland als kriminell und wen treffen bestimmte Kriminalisierungen wie etwa Drogendelikte besonders?
Wie ist die spezifische Situation von (trans) Frauen und Müttern in Gefängnissen?

 

In diesem Seminar soll sich den Institutionen Polizei und Gefängnis aus historischer, rechtlicher und soziologischer Perspektive angenähert werden, unter Berücksichtigung intersektionaler Effekte.

 

Die Veranstaltung setzt sich aus drei Säulen zusammen: In eigenständiger Lektüre beleuchten wir zunächst die theoretischen Grundlagen von Polizei und Gefängnis – welche Funktionen erfüllen die Institutionen in unserer Gesellschaft? In Referatsgruppen von zwei bis drei Personen gibt es sodann die Möglichkeit, theoretische und praktische Perspektiven auf Polizei und Gefängnis zu vertiefen. Im Themenkomplex Polizei soll dabei insbesondere rassistische Polizeigewalt im Fokus stehen, im Themenkomplex Gefängnis die Situation von inhaftierten Frauen und trans Personen.  

In zwei einführenden Sitzungen werden zunächst die Erwartungen an das Seminar sowie die Verteilung der Referatsgruppen besprochen. Die Referate sollen in Form eines Podcasts erstellt werden. Die Podcasts können kreativ z.B. zum Teil als Interviews mit Aktivist*innen, Anwält*innen, NGO-Mitarbeiter*innen, ehemaligen Inhaftierten oder JVA-Beamt*innen gestaltet werden. Es wird vorausgesetzt, dass alle Teilnehmenden zur Vorbereitung auf die Sitzungen die empfohlenen Texte lesen und die Podcasts anhören, um in den Präsenztreffen vertiefend in die Diskussion einsteigen zu können. 

 

Mögliche Themen können sein:

 

I. Themenblock Polizei

 

1. Rassistische Polizeigewalt: Warum ist es – auch rechtlich – so schwer, dagegen vorzugehen? Polizeizeug*innen vor Gericht
2. Der Tod von Oury Jalloh und die Kampagne „Death in Custody“
3. Racial Profiling
4. „Stonewall was a riot!“ – über die Geschichte des „Pride“ als Protest queerer BIPOC-Sexarbeiter*innen gegen Polizeigewalt
5. Alternativen zur Polizei: Soziale Arbeit?

 

II. Themenblock Gefängnis


1. Inhaftierte Frauen – besondere Gefährdungslagen, auch im Hinblick auf Mehrfachdiskriminierungen
2. Sexualität im Gefängnis 
3. Elternschaft/Mutterschaft im Gefängnis
4. Trans Personen im Gefängnis: Zugang zu Gesundheitsleistungen, Schutz vor Diskriminierung
5. Alternativen zum Strafen (ggf. am Beispiel sexualisierter Gewalt): Transitional/Restorative Justice

 

Eigene Themenvorschläge sind sehr willkommen!

 


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2022 gefunden:
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit