Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     

Einführung in Strukturen und Strategien des Kunstmarktes zwischen Vermittlung und Vermarktung - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Blockveranstaltung/Kompaktseminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 1720 Kurztext
Semester SoSe 2022 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 40
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Bachelor-Studierende (für Master-Studierende geöffnet)
Credits Anmeldung Anmeldepflicht
Hyperlink   Evaluation Ja - Präsenzbogen
Sprache deutsch
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 14:00 bis 19:00 c.t. Einzeltermin am 22.04.2022 Forum - N 010 (Seminarraum) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Sa. 10:00 bis 18:00 c.t. Einzeltermin am 23.04.2022 Gebäude G (Hauptcampus) - G 007 (Großer Seminarraum) Raumplan        
Einzeltermine ausblenden
iCalendar Export
Fr. 14:00 bis 19:00 c.t. Einzeltermin am 20.05.2022 Gebäude E (Hauptcampus) - Hörsaal H3 Raumplan        
Einzeltermine:
  • 20.05.2022
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 14:00 bis 19:00 c.t. Einzeltermin am 20.05.2022 Forum - N 007 (Seminarraum) Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Sa. 10:00 bis 18:00 c.t. Einzeltermin am 21.05.2022 Gebäude E (Hauptcampus) - Hörsaal H3 Raumplan        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Sa. 10:00 bis 18:00 c.t. Einzeltermin am 21.05.2022 Gebäude G (Hauptcampus) - G 005 (Großer Seminarraum) Raumplan        
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Personen
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Gröndahl, Peter durchführend, nicht verantwortlich
Weitere Personen Zuständigkeit
Mandel, Birgit, Professorin Dr. verantwortlich, nicht durchführend
Hilfskraft Kulturpolitik,  nicht durchführend, nicht verantwortlich
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MKV-32 Mastermodul 3 Kulturmarketing, TM 2: Theorie und Praxis des Kulturmarketing und der Kultur-PR 2
MKV-31 Mastermodul 3 Kulturmarketing, TM 1: Theorie und Praxis des Kulturmarketing und der Kultur-PR 1
MKV-22 Mastermodul 2 Kulturverm. u. Kultur. Bild., TM 2: Theorie und Praxis kultureller Bildung
MKV-21 Mastermodul 2 Kulturverm. u. Kultur. Bild., TM 1: Konzeptionen von Kulturvermittlung
KPO-AMKV2 Kulturvermittlung, TM 2: Kulturvermittlung in den Künsten, Kulturbesucherforschung und Evaluation von Kulturvermittlungsprozessen
KPO-AMKV1 Kulturvermittlung, TM 1: Theoretische Konzeptionen von Kulturvermittlung und kultureller Bildung
KPO-AMKM2 Kulturmanagement, TM 2: Projektmanagement im Kulturbereich, Kulturbetriebswirtschaftslehre, Kulturwirtschaft und Kulturtourismus
KPO-AMKM1 Kulturmanagement, TM 1: Theorie des Kulturmanagements, Grundlagen des Kulturmarketings, Grundlagen der Kultur-PR
0ERA-3LP Veranstaltungen mit 3 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
0ERA-4LP Veranstaltungen mit 4 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Kulturpolitik
Inhalt
Literatur

Gerhards, Jürgen (Hrsg.), Soziologie der Kunst: Produzenten, Vermittler und Rezipienten, Opladen 1997, S. 41-53 (Frey), S. 197-210 (White)


Bourdieu, Pierre, Die Regeln der Kunst: Genese und Struktur des literarischen Feldes, Frankfurt 1999, S. 270-279

Bemerkung

Studienleistung: Kurzreferate

Ein Modulabschluss kann erbracht werden.

Lerninhalte

Das Seminar bietet einen Überblick der Akteure, Segmente und regionalen Schwerpunkte des globalen Kunstmarktes. Unter Hinzuziehung kunstökonomischer (Frey) und kunstsoziologischer (White, Bourdieu) Theorien soll herausgearbeitet werden, welche Mechanismen den Markt steuern. Was unterscheidet den Kunstmarkt von anderen Märkten? Wie haben sich die Motive für den Kauf und das Sammeln von Kunst verändert? Sind die Vermittlungskonzepte der Galerien noch zeitgemäß? Wie erfolgt ideelle und finanzielle Wertbildung von Kunst vor dem Hintergrund des digitalen und soziokulturellen Wandels? Ziel ist es, das Spannungsfeld von Vermittlung und Vermarktung zu verstehen und daraus Schlussfolgerungen für die Zukunft des Kunstmarktes zu ziehen.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2022 , Aktuelles Semester: WiSe 2022/23
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit