Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2022
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     

"…dass Dir Hören und Sehen vergehen“. Musik, kulturelle Repräsentationen und Institutionenkritik - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 2124 Kurztext MusInstitu
Semester SoSe 2022 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe Bachelor-Studierende (für Master-Studierende geöffnet)
Credits
Hyperlink   Evaluation Ja (separat pro Parallelgruppe - online)
Sprache deutsch
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 16:00 bis 20:00 c.t. Einzeltermin am 05.05.2022          
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 10:00 bis 19:00 s.t. Einzeltermin am 09.06.2022 Exkursionswoche          
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 16:00 bis 20:00 c.t. Einzeltermin am 23.06.2022          
Einzeltermine ausblenden
iCalendar Export
Do. 09:00 bis 14:00 s.t. Einzeltermin am 21.07.2022          
Einzeltermine:
  • 21.07.2022
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Fr. 13:00 bis 19:00 s.t. Einzeltermin am 22.07.2022          
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Ismaiel-Wendt, Johannes Salim, Professor Dr. verantwortlich und durchführend
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
MKMU-S31a2 Studienbereich 3: Modul 1a, TM 2: Aktuelle Ansätze der Musikvermittlung
MKMU-SB231 Studienbereich 2: Modul 3, TM 1: Praktiken des Inszenierens
MKMU-S31a1 Studienbereich 3: Modul 1a, TM 1: Geschichte/Theorie der Inszenierung bzw. Vermittlung von Musik
MKMU-S31b2 Studienbereich 3: Modul 1b, TM 2: Weltmusik und andere Formen populärer Musik
MKMU-S31b1 Studienbereich 3: Modul 1b, TM 1: Musik und Interkulturalität in der Perspektive der historischen und systematischen Musikwissenschaft
BLMU-BM33 Basismodul 3: Musikwissenschaft 2, TM 3: Ausgewählte Felder der Systematischen Musikwissenschaft
BKMU-VM11 Vertiefungsmodul, TM: Seminar populäre Musik, angewandte Musik, szenische Musik, ...
BKMU-Spez Spezialisierungsmodul, TM 1-4: LV aus dem Angebot des Musikinstituts nach Wahl
BKMU-AM12 Aufbaumodul: Musik in Wiss. u. Praxis, TM: Systematische Musikwissenschaft, Musikethnologie
xBIMU-VM32 Ausgewählte Felder der Popularmusik (S/Ü)
xBIMU-VM31 Zur Entwicklung der Popularmusik (V)
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Musik und Musikwiss.
Inhalt
Lerninhalte

"…dass Dir Hören und Sehen vergehen“. Musik, kulturelle Repräsentationen und Institutionenkritik

Die musikwissenschaftlichen Teildisziplinen sind auf das engste verwoben mit dem europäischen Kolonialismus und mit Rassismus(geschichte) – wenn diese nicht sogar die Basis für die Entstehung der Fachrichtungen bilden. Universitäten und Kultur-(förder-)institutionen in Deutschland greifen die an sie gerichtete Kolonialismus- und Eurozentrismuskritik seit einigen Jahren auf, versuchen ihren Kanon und ihr Personal zu diversifizieren und legen entsprechende Programme auf: Sie bieten sich an als Mediatoren in Restitutionsdebatten und für Provenienzforschung, publizieren Sammelbände zu ‚Dekolonisation‘ und zum Thema „Verlernen“ und versuchen sich mit für sie neuen Lehrprogrammen zu profilieren.
In den Seminar-Blöcken studieren wir Kritiken zu derzeitigen Lagen und Strukturen in der akademischen Musikausbildung und beschäftigen uns mit gegenwärtigen Projekten, beispielsweise in Museen, die sich postrepräsentative oder kolonialismuskritische Auseinandersetzungen mit Musik auf die Fahnen schreiben. Wir unternehmen u.a. eine Exkursion in Museen nach Hamburg. Wir nehmen teil an der Tagung „Humanities – Eurocentrism – Critique“ am 20. Juli 2022 in Berlin und schauen uns bei der Gelegenheit außerdem an, wie neuerdings musikethnologische Tondokumente im Humboldt Forum präsentiert werden.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2022 gefunden:
BA-Seminare  - - - 1
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit