Wenn Sie diesen Text sehen, ist auf ihrem Gerät noch nicht das neue Layout geladen worden. Bitte laden Sie diese Seite neu (ggf. mit gedrückter 'Shift'- oder 'Alt'-Taste) oder in einem 'privaten Fenster'.
Weitere Hinweise unter https://www.uni-hildesheim.de/wiki/lsf/faq/fehler.im.layout.

Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
  1. SucheSuchen         
  2. SoSe 2022
  3. Hilfe
  4. Sitemap
Switch to english language
Startseite    Anmelden     

Gestalten der Genesis in der jüdischen und christlichen Auslegung - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Learnweb   Logo Learnweb
Veranstaltungsnummer 1113 Kurztext
Semester WiSe 2021/22 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 20 Max. Teilnehmer/-innen 20
Rhythmus Studienjahr / Zielgruppe
Credits Anmeldung Anmeldepflicht
Hyperlink   Evaluation
Sprache deutsch
Termine Gruppe: 1-Gruppe iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum (mögliche Änderungen beachten!) Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export
Do. 08:30 bis 10:00 wöchentlich von 04.11.2021  Externes Gebäude - Online-Lehre (ggf. folgt Raumangabe für Ausnahme Präsenzlehre) Raumplan Giesel  

digital

 
Gruppe 1-Gruppe:


Zugeordnete Person
Kontaktperson (durchführend) Zuständigkeit
Giesel, Uta Nadira verantwortlich und durchführend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester ECTS Kontingent
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor individuell Evangelische Theologie
Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Evangelische Theologie
LSF - Module
Modulkürzel Modultitel
BLEV-VM43 Vertiefungsmodul 4, TM 3: Interreligiöses Lernen
Zuordnung zu Einrichtungen
Inst. für Ev. Theologie
Inhalt
Literatur

Jan-Christian Gertz: Der erste Buch Mose, 2.Aufl. Göttingen 2021

Ders. , Grundinformation Altes Testament, Stuttgart 2019

Andre Flury: "Erzählungen von Schöpfung, Erzeltern und Exodus".Zürich 2019

Georg Fischer: Die Anfänge der Bibel. Studien zu Genesis und Exodus, Stuttgart 2011

Midrasch Genesis Rabba, kritische Ausgabe J. Theodor-Ch. Albeck, 3 Bde, Jerusalem 1965; deutsche Übersetzung: A. Wünsche, Bibliotheca Rabbinica. Eine Sammlung alter Midraschim. Zum ersten Male ins Deutsche übertragen, 5 Bde, Leiden 1880-1885 (online zugänglich)

Samson Raphael Hirsch: Der Pentateuch, übersetzt und erläutert, Frankfurt 1867-1878 (moderner orthodoxer Kommentar)

Benno Jacob: Das Buch Genesis, Hrsg. im Auftrag des Leo Baeck Instituts, Nachdruck der Originalausgabe von 1934, Stuttgart 2000

Shlomo Aviner (Hg.): Gespräche des R. Zvi Jehuda – Genesis, Jerusalem 1993 (hebräisch; Beispiel für die Verarbeitung traditioneller Auslegung im Rahmen der Siedlertheologie)

Peter Pitzele, Die Brunnen unserer Väter. Begegnungen mit Mythen und Erzählungen der Genesis, Kohlhammer Verlag, 2012

 

 

Bemerkung

Zusammen mit der jüdischen Theologin Tamar Avrahamaus aus Jerusalem bieten wir ein interreligiöses digitales Lektüre-Seminar an.

Lerninhalte

Über Adam und Eva, Abraham und Sara, Jakob und Esau mögen manche schon einige Kenntnis haben, aber wie ist es mit Lot und seinen Töchtern, Hagar, Ismael und Dina? Die Persönlichkeiten des ersten Buches der Bibel kennen lernen bedeutet auch, das jüdische und christliche Verstehen von Tradition, Glaube und Ethos im Wandel der Zeiten zu durchdringen.

 

Zielgruppe

EvT_06/3 : Interreligiöses Lernen


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2021/22 , Aktuelles Semester: SoSe 2022
Impressum      Datenschutzerklärung     Datenschutz      Datenschutzerklärung     Erklärung zur Barrierefreiheit